Susanne Dickstein

Firma: Oberösterreichische Nachrichten
Position: Chefredakteurin

Mit Jahresbeginn übernahm Susanne Dickstein die Chefredaktion der Oberösterreichischen Nachrichten. Davor war die laut Eigendefinition leidenschaftliche Journalistin stellvertretende Leiterin des Wirtschaftsressort der OÖN, der drittgrößten Abo-Zeitung des Landes und des klaren Marktführers in Oberösterreich. Die 46-Jährige bringt  der OÖN zufolge alle Voraussetzungen mit, um diesen Job auszuüben: Konsequenz, journalistische Leidenschaft und die für diese Position notwendigen Management-Skills.

Susanne Dickstein studierte Betriebswirtschaftslehre in Linz und Frankreich, nach Praktika unter anderem beim ORF Oberösterreich und einer Tätigkeit als freie Mitarbeiterin begann sie eine Woche nach ihrer letzten Uni-Prüfung bereits im Wirtschaftsressort der Oberösterreichischen Nachrichten und blieb – von einem mehrjährigen Abstecher als Kommunikationsmanagerin in der Industrie, bei der Miba AG abgesehen – dem Medienhaus Wimmer treu.

Die verheiratete Mutter einer elfjährigen Tochter ist davon überzeugt, dass jedes Unternehmen davon profitiert, wenn auch Frauen Führungsaufgaben übernehmen. In diesem Punkt sieht sie noch immer viel Aufholbedarf. "Wir leben in einer Ära, in der Frauen ebenso wie Männer in Spitzenfunktionen ihre Leistung bringen. Die Zeit war längst reif dafür. Mein Karriereschritt erfolgt allerdings ausschließlich auf Basis meiner langjährigen Erfahrung, journalistischen Kompetenz und der Managementfähigkeiten, die ich in meiner Zeit in der Industrie entwickelt habe," so die Neo-Chefredakteurin. (red)

www.nachrichten.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV