"Peter & Paul" - Bevorzugte Wertanlagen der Österreicher

12.11.2018

"Die bevorzugten Wertanlagen der Österreicher" ist diesmal das Thema beim "Peter & Paul"-Wirtschaftstalk. Zwei profunde Kenner von Wertanlagen sind bei Paul Leitenmüller zu Gast: Gerhard Starsich, Generaldirektor Münze Österreich und Andrea Stürmer, Vorstand der Zürich Versicherung.

"Peter & Paul" - So isst Österreich!

29.10.2018

Zu Gast bei "Peter & Paul"  im wunderschönen Falkensteiner Hotel Wien Margareten: Michael Grossauer, Geschäftsführer El Gaucho und Herr Thomas Schmiedbauer, Geschäftsführer Wiesbauer. Wie viel Fleisch und Wurst produziert wird, verraten die Experten im Interview mit Paul Leitenmüller. Genuss und Qualität stehen natürlich im Vordergrund.

"Peter & Paul" - Die Mobilität der Zukunft

16.10.2018

Wie die Mobilität der Zukunft auf Österreichs Straßen und Schienen aussieht - das hat Moderator Paul Leitenmüller die Geschäftsführerin der ÖBB Werbung, Karin Seywald-Czihak und den Vorstand der ASFINAG Klaus Schierhackl gefragt.

"Peter Paul" – Die Wiener Fleischerbetriebe

02.10.2018

Die Fleischeslust steht diesmal im Mittelpunkt des "Peter & Paul"-Wirtschaftstalks! Welchen Herausforderungen sich die Wiener Fleischerbetriebe im Lichte von Massentierhaltung und Dauer-Billig-Fleisch-Aktionen von Diskontern stellen müssen und was uns qualitatives Fleisch wert sein sollte - das hat Paul Leitenmüller die Wiener Fleischereibesitzer und Wirtschaftskammer-Funktionäre Margarete Gumprecht und Erwin Fellner gefragt.

"Peter & Paul" - Forum Alpbach Spezial

17.09.2018

Zu den Wirtschaftsgesprächen in das beschauliche Tiroler Örtchen Alpbach reist jährlich die Entscheidungsträger-Klientel  Österreichs. Wer den Weg nach Alpbach fand und vor allem warum sich dort jeder sehen lassen will, sehen Sie in der "Peter & Paul"-Sendung Forum Alpbach Spezial.

"Peter & Paul" – Kultur- und Eventhochburg Wien

09.07.2018

Zu Gast bei Paul Leitenmüller sind: Gerlinde Riedl, Geschäftsführerin Stadt Wien Marketing, über die Veranstaltungshighlights am Wiener Rathausplatz, deren Umweg-Rentabilität und den Erlebnis-Hunger der Wienerinnen und Wiener. Volksoperndirektor Robert Meyer erzählt warum die totgesagte Operette lebt und er selbst auf der Bühne seines Theaters stehen möchte.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.