Drei Töchterunternehmen der Post mit neuem Chef

George Wallner übernimmt Geschäftsführung Scanpoint, Scanpoint Slovakia und EMD.

Mit Anfang August übernahm George Wallner, die alleinige Geschäftsführung von drei Tochterunternehmen der Österreichischen Post: Scanpoint GmbH und Scanpoint Slovakia s.r.o., größter Fullservice-Dienstleister für Inputmanagement und EMD GmbH, Spezialist für die Digitalisierung von Archiven und historischen Dokumenten.
Der bisherige Geschäftsführer Martin Ferger, 46 Jahre alt, wird sich auf eigenen Wunsch auf die Entwicklung der digitalen und physischen Dokumentenlösungen als Leiter des Geschäftsbereiches Dokumentenlogistik innerhalb der Österreichischen Post fokussieren.

George Wallner startete 2017 bei der Post als Senior Manager der Konzern- und Strategieentwicklung und leitet seither erfolgreich Projekte im Bereich der Digitalisierung und Innovation. Nach seiner Ausbildung in den USA, Kanada und Großbritannien arbeitete der heute 36-jährige Volkswirt für die Weltbank in Washington DC sowie das britische Wirtschaftsministerium in London. In Österreich war er zwischen 2011 und 2017 als wirtschaftspolitischer Berater des damaligen Wirtschaftsministers und Vizekanzlers Reinhold Mitterlehner und als Kabinettchef vom damaligen Staatssekretär Harald Mahrer tätig. (red/ots)

www.scanpoint.eu

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.