Eventprofi Kesch führt 200.000 Viewer aufs Eis

Winterliches Spektakel und traumhafte Preise bei der Burgenland Eisblock Challenge.

Die Wiener Event- und Promotionagentur Kesch forderte seinen Kunden Burgenland Tourismus zum fröhlichen "Eis hackeln" auf: Im Rahmen der Burgenland Eisblock Challenge konnten die Teilnehmer mit Hammer und Meißel Goodies – wie Urlaubsaufenthalte, Festspiel-Tickets und zahlreiche andere attraktive Preise im Gesamtwert von rund 15.000 Euro – aus den riesigen Eisblöcken freilegen.

Live Marketing Events mit crossmedialen Elementen

Begleitet wurde die Aktion von einer Social Media Aktivierung: Hunderte Besucher vor Ort sowie mehr als 200.000 Personen wurden dabei via Internet auf die Urlaubsdestination Burgenland aufmerksam gemacht.
"Wir verbinden Live Marketing Events mit crossmedialen Elementen – egal ob klassische Social Media Einbindung, eigens produzierte Filme oder Virtual Reality. Wir freuen uns, dass wir für unsere Kunden auch Konzeptideen abseits der traditionellen Pfade realisieren dürfen", so Kesch-Geschäftsführer Thomas Kenyeri.

Logistische Herausforderung

Um den glasklaren Eisblock herzustellen stellten sich die Kesch-Eventspezialisten einer logistischen Herausforderung. "Die außergewöhnliche Aktion wurde ganz speziell für die Verbreitung im Netz entwickelt, um das Burgenland als innovative und junge Urlaubsdestination zu präsentieren. Die Burgenland Eisblock Challenge hat diese Zielsetzung perfekt getroffen", freut sich Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Hannes Anton.

Mehr Infos zur Burgenland Eisblock Challenge finden Sie hier. (jr)

www.kesch.at

www.burgenland.info

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.