Branchentreff "Sport & Marke" findet zum ersten Mal in digitaler Form statt

Sportler, Sponsoren, Medien und Dienstleister tauschen sich aus – ein positiver Blick in die Zukunft der Sport- und Eventbranche. 

Der Profisport steht still, die Existenz vieler Sportanbieter ist gefährdet, aber auch die Frage der Solidarität von Sponsoren in Abwägung ihrer eigenen wirtschaftlichen Zukunft. Diesen Fragestellungen geht Sport & Marke auf den Grund. 2020 findet der Branchentreff zum siebten Mal statt und heuer zum ersten Mal in digitaler Form. Der Web-Kongress am 11.05.2020 bringt Marken- und Marketingentscheider aus Unternehmen, Vereinen, Verbänden sowie Medien- und Marktforscher aus der DACH-Region auf einer Plattform zusammen und beleuchtet die Sport- und Markenwelt vor dem aktuellen Hintergrund. Es stellt sich die zentrale Frage, welche Top-Events bei Absagen und ohne Planungssicherheit noch eine Zukunft haben und wie Sponsoring-Aktivierung in der spielfreien Zeit gelingen können.

Experten aus allen Bereichen

Hannes Jagerhofer, Acts, Herwig Straka, emotion, Niko Lindauer, Intersport, Stephan Reiter, Red Bull Salzburg, Annika Bäcker, Zurich Gruppe, und viele weitere Experten diskutieren die aktuellen Herausforderungen durch die Corona-Krise, erklären Chancen und Potentiale durch steigende Gaming-Inhalte, und geben auch einen positiven Blick in die Zukunft der Sport- und Eventbranche. (red)

sport-marke.at

 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.