Startschuss für die Bauen & Energie Wien 2020

Bundesministerin Leonore Gewessler und Reed-Exhibitions-CEO Benedikt Binder-Krieglstein eröffneten die größte Branchenmesse des Landes.

Mit einem Branchentalk zum Thema "ökologisches und nachhaltiges Bauen im modernen Wohnbau", gefolgt von der Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens an die ausgewählten Unternehmen wurde am Donnerstag die Bauen & Energie Wien 2020 eröffnet.

Die Übergabe der Auszeichnungen an besonders umweltengagierte Unternehmen nahm Bundesministerin Leonore Gewessler vor. Täglich von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 9 bis 17 Uhr sind die Tore von Ostösterreichs größter Messe rund ums Bauen, Renovieren und Sanieren in der Messe Wien geöffnet.

Alle Infos zum Bauen unter einem Dach

Beginnend vom ersten Stein bis hin zur Dachbegrünung finden Besucher alles auf der Bauen & Energie Wien. Rund 500 Aussteller und vertretene Marken offerieren hier ihre Produkte und umfassende Beratung. "Der grüne Pfad" zeigt Besuchern an, welche Aussteller nachhaltige, ökologische oder regionale Produkte anbieten.

Weitere Highlights: Die Baurettungsgasse mit unabhängigen Beratern zum Thema Energieeffizienz, "Das g'scheite Haus" mit innovativer Smart Home-Technologie, die Hornbach Meisterschmiede, bei der Besucher kostenlos Heimwerker-Fähigkeiten erlernen, die Bauen & Energie Bühne, wo unter anderem Günther Nussbaum auftreten wird und vieles mehr. Alle Informationen sowie Online-Tickets zur Messe finden Sie hier.

Eindrücke von der Eröffnung der Bauen & Energie Wien 2020 finden Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.bauen-energie.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.