Mussten Angestellte Mark Zuckerbergs Achseln föhnen?

Neues Buch gibt bizarre Einblicke in das Leben des Facebook-Gründers.

Am 25. Februar wird der Technologiejournalist Steven Levy sein Buch Facebook: the Inside Story veröffentlichen. Das Werk zeichnet den Aufstieg des Online-Netzwerks nach und gibt auch zum Teil bizarre Einblicke in das Leben von Mark Zuckerberg. 

Der Facebook-Gründer ist offenbar besessen von seinem öffentlichen Image. Aus diesem Grund lasse er sich vor großen Auftritten auch die Achseln föhnen, da er sehr nervös sei und deshalb zu Schweißausbrüchen neige. Damit die Schweißflecken nicht sichtbar sind, müssen Mitglieder von Facebooks Presseteam Zuckerbergs Achseln mit einem Föhn trocknen.

Facebook-Sprecherin Liz Bourgeois ist von der Geschichte jedoch nicht wirklich überzeugt. "Ich bezweifle, dass das wahr ist und selbst wenn, dann ist es auf Anregung unseres Presseteams passiert", wird sie von Business Insider zitiert. "Jeder der jemals ein graues T-Shirt getragen hat, kann das nachvollziehen." Twitter-CEO Jack Dorsey konnte sich einen Seitenhieb auf Zuckerberg dennoch nicht verkneifen und teilte via Twitter mit, dass er, falls gewünscht, jederzeit die Achselhöhlen seines Presseteams föhnen würde. (as)

www.facebook.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.