Tiroler Beverage Company auf Expansionskurs: "Wir führen unsere exklusiven Getränke immer zuerst in der Gastronomie und in der Eventszene ein"

Übernahme des Exklusivvertriebes für die MBG Group in Österreich.

Im Jänner 2012 gründeten die beiden Geschäftsführer Marco Bachler und Martin Peer die Beverage Company mit nur einem Getränk: dem Lifestyle-Drink "JustBe".  2017 erweiterten Marco Bachler und Martin Peer gemeinsam mit Georg Weis ihr Produktportfolio um Wein. Mit der Gründung der MG Multi Brand OG machten die "weinliebenden" Gesellschafter ihr Hobby zum Beruf.

Neun Jahre später setzte man 2020 in Österreich mit dem Import, Markenaufbau und Verkauf exklusiver Getränke bereits rund 4,5 Millionen Euro um. Die Mitarbeiterzahl hat sich heuer von sieben auf 13 fast verdoppelt. Der neue Firmensitz der Beverage Company ist seit 2020 im Bürokomplex Reasons23 in Wattens.

Premium Brands weltweit in 58 Ländern 

Jetzt, im zehnten Geschäftsjahr, gelang den Tirolern mit der Übernahme des Exklusivvertriebes für die MBG Group in Österreich ein weiterer Coup.

Seit Mai 2021 vertreibt die Beverage Company die eigenen 15 Import-Marken, sowie zehn Vertriebsmarken der MBG Group für Handel, Gastronomie und Endverbraucher exklusiv in Österreich. Der Paderborner Getränkehersteller ist mit seinen Premium Brands weltweit in 58 Ländern vertreten und erwirtschaftet mit über 250 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 200 Millionen Euro. Die Produktionsmenge liegt bei mehr als einer Million Hektoliter jährlich. „Die MBG Group verfügt mit Spirituosen, Wein und Prosecco sowie alkoholfreien Getränken über ein Vollsortiment an hochwertigen Premiummarken“, erklärt Martin Peer. Zu den bekannten Marken zählen u. a. Scavi & Ray (Premium-Schaumwein und fruchtbetonte Weine), Acqua Morelli (Premium-Mineralwasser für die Gastronomie), Salitos (innovative Biere, Biermischgetränke, fruchtweinhaltige Getränke und Tequila Spirits), Goldberg (hochwertige Filler) und 9 Mile Vodka (granitsteingefilterter Premium-Vodka).

"Die erfrischend prickelnden Weinspezialitäten in trendiger Aufmachung schmecken fantastisch und begeistern nicht nur den Endkunden, sondern punkten mit ihrem unkomplizierten Einsatz, wie beispielsweise der Piccolo-Aluflasche bei Veranstaltungen und in der Gastronomie", erinnert sich der geschäftsführende Gesellschafter Marco Bachler an den Anfangserfolg, der dem Unternehmen als Katalysator diente.

Top-Produkt 2021

Durch den Erfolg wurden weitere große Spirituosenhersteller auf die Beverage Company aufmerksam. "2015 konnten wir den Berliner Spirituosenhersteller Schilkin davon überzeugen, uns das Vertrauen als Vertriebspartner für Österreich zu schenken", erzählt der zweite geschäftsführende Gesellschafter Martin Peer. Aushängeschild ist das Trendgetränk "Berliner Luft"– ein Pfefferminzlikör, für dessen Markenaufbau in Österreich die Beverage Company maßgeblich verantwortlich zeichnet.

Die Österreichische Handelszeitschrift Regal hat das Getränk zum Top-Produkt 2021 gekürt. "Nicht nur in der Kategorie 'Sonstige alkoholische Getränke‘, sondern auch im Vergleich zu allen Kategorien erhielt 'Berliner Luft' die zweitbeste Gesamtbewertung“, hält Marco Bachler nicht ohne Stolz fest.

Harte Arbeit und klare Strategie

Der Erfolg ist Folge harter Arbeit – mit unermüdlicher Betreuung von Gastronomie und Handelspartnern – sowie einer klaren Strategie. "Wir führen unsere exklusiven Getränke immer zuerst in der Gastronomie und in der Eventszene ein. Dort schaffen wir die Begehrlichkeit und erst dann – nach zwei, drei Jahren – platzieren wir die Exklusivmarken im Handel", erläutert Marco Bachler die Strategie und den gezielten Markenaufbau. Neben rund 60 Getränkehändlern zählen Spar und die Rewe-Gruppe zu den Lebensmittelhandels-partnern. M-Preis ist seit 2018 regionaler Vertriebspartner der Beverage Company.

Welterfolg mit Premium-Tequila

Ein besonderes Produkt der Beverage Company ist der Premium-Tequila "Padre azul". Dieser wurde ursprünglich von Hans Peter Eder mit seinen Freunden von Mexiko nach Österreich gebracht und gemeinsam mit Martin Peer und Marco Bachler seit 2015 als Marke in Österreich aufgebaut. Letzterer zeichnet auch für das kreative Outfit verantwortlich. "Mittlerweile ist 'Padre azul super Premium Tequila' eine Global Brand und findet seine Liebhaber von Los Angeles bis Malaysia", freut sich Marco Bachler. (red)

www.beveragecompany.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV