"Bob"-Stars huldigten ihrem "Säulenheiligen" im Schwimmenden Salon

Stefanie Reinsperger und Manuel Rubey gaben im Thermalbad Vöslau bei ihrem ersten Auftritt nach dem Lockdown Hits von Bob Dylan zum Besten.

Am vergangenen Freitag begaben sich Stefanie Reinsperger und Manuel Rubey im Rahmen des Schwimmenden Salons im Thermalbad Vöslau gemeinsam in das künstlerische Universum von Bob Dylan: "Dylan ist mein Säulenheiliger", sagte Manuel Rubey, "deswegen bin ich auch nervöser als sonst, denn ich möchte ihm gerecht werden." Gemeinsam mit Stefanie Reinsperger, die extra für den Abend die Dreharbeiten zu ihrem Debüt als Dortmunder "Tatort"-Kommissarin unterbrach, wurde der Abend zu einer würdigen Hommage an die Musik-Ikone.

Gelungener erster Auftritt nach dem Corona-Lockdown

Kleine technische Herausforderungen überspielten Reinsperger und Rubey mit Improvisations-Akrobatik; im Duett sangen sie beeindruckend Dylan-Songs wie "Like A Rolling Stone", "Sara" und natürlich "Forever Young", Rubey begleitete auf der Gitarre. "Wir wollten vor den echten Proben via Zoom die Songs einstudieren", erzählt Rubey, "aber das funktioniert überhaupt nicht durch die Zeitversetzung der Töne." Zwischendurch schrie die "Reinspergerin" voller Spiellust auf der Bühne: "Mir geht's durch, ich bin so froh, dass ich endlich wieder einmal vor echten Menschen spielen kann. Es ist mir so abgegangen." Auch Rubey erklärte dem Publikum: „Nicht nur wegen Dylan, Steffi und dem Ambiente ist dieser Abend für mich besonders wichtig. Es ist mein erster Live-Auftritt seit Monaten. Danke, dass Sie da sind."

Wiederholung geplant

"Ich wiederhole wenige Abende", so Angelika Hager, "weil das Einzigartige, Unwiederholbare auch ein Merkmal des Schwimmenden Salons ist, aber bei dieser Konstellation möchte ich definitiv im nächsten Jahr eine Ausnahme machen." Bis weit nach Mitternacht feierten Reinsperger, Rubey, dessen Frau Stefanie Nolz, die mit den beiden Töchter Ronja und Luise angereist war, "Rabenhof"-Direktor Thomas Gratzer, Kultur-Journalistin Michaela Knapp, "Seitenblickerin" Sabine Spögler und Angelika Hager in der "Kabane 21".

Die Termine und das Programm für die nächsten Schwimmenden Salons finden Sie in unserer Infobox, Impressionen vom Schwimmenden Salon mit Stefanie Reinsperger und Manuel Rubey im Thermalbad Vöslau finden Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.thermalbad-voeslau.at

Das Programm des Schwimmenden Salons im Thermalbad Vöslau 2020

3. Juli, 20.30 Uhr
Alma Hasun & Claudius Stolzmann
Arthur Schnitzlers "Fräulein Else" & „Leutnant Gustl",
Musik: Ian Fisher

24. Juli, 20.30 Uhr
Philipp Hochmair
Franz Kafkas "Amerika"

31. Juli, 20.30 Uhr
Stefanie Reinsperger & Manuel Rubey
"Finding Dylan" - eine Hommage an Bob Dylan
Lesung & Musik

7. August, 20.30 Uhr
Michael Maertens, Petra Morzé & Roland Koch
Neil Simons "Sonny Boys"

22. August, 20.30 Uhr
Maria Happel & Michael Maertens
Choderlos de Laclos' "Gefährliche Liebschaften"

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.