Gastrotipp: In-Dish

Indisches Essen modern interpretiert - das Restaurant In-Dish in der Schwarzenbergstraße lässt keine Wünsche offen.

Sufian Ahmed, der in Zell am See geboren wurde, in Wien studierte und in renommierten britischen Häusern arbeitete, eröffnete im Februar 2018 das Lokal im 1. Wiener Gemeindebezirk.

Frische, ausgewählte Zutaten und Inspirationen aus aller Welt verschmelzen zu köstlichen Kreationen. Die Gäste erwarten Klassiker wie Butter Chicken, die mit modernen Speisen wie Burger kombiniert werden. Hierbei ist Ahmed besonders die Qualität des Fleisches und Gemüse wichtig. Die Zutaten sollen von heimischen Bauern und Betrieben kommen. Bei der Kombination von modernen und traditionellen Gerichten ist es dem Gastronom sehr wichtig, den indischen Geschmack beizubehalten. Man muss vor allem bei den Gewürzen stark auf die Intensität der Gerichte achten, damit der moderne Geschmack, aber auch die indischen Gewürze nicht dominieren.

Das ausgeglichene Zusammenspiel zwischen Tradition und Moderne findet sich auch im Interieur wieder, das sich durch einen geschickten Mix aus Vintage und Zeitgenössischem charakterisiert.

https://in-dish.at/

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.