Rewe nimmt Tonis Freilandeier unter die Fittiche

Der Fortbestand der Traditionsmarke ist gesichert – mit neuem Packungsdesign und Osteredition auf Wachstumskurs.

Rettungsaktion für Tonis Freilandeier: Die Marke Tonis Freilandeier, die sich bekanntermaßen um artgemäße Freilandhühnerhaltung sowie den Erhalt kleinbäuerlicher Erzeugerbetriebe bemüht und seit 30 Jahren in Österreich besteht, war insolvent und stand vor dem Aus bevor sie im vergangenen Jahr von der Rewe Group übernommen wurde. Der Konzern, der das Projekt bereits von Stunde Null an als erster Handelspartner unterstützt und begleitet hatte, will nun nicht nur den Fortbestand der Marke sichern, sondern auch Wachstumsperspektiven schaffen.

Wie Martina Hörmer, die Geschäftsführerin der Eigenmarken der Rewe International AG und Franz Pazek, Obmann des Vereins zur Förderung der Freilandhaltung und Sprecher der Bauern hinter Tonis Freilandeier am Mittwoch im Rahmen eines Pressefrühstücks verkümdetem, startet die Eier-Marke unter dem Rewe-Dach zum Frühlingsbeginn in einem frischen Packungsdesign und mit einer eigenen Oster-Edition neu durch.

Aufatmen bei den Bauern: Stabile Partnerschaft für eine sichere Zukunft

Rund 60 bäuerliche Betriebe – vorwiegend aus der Steiermark – liefern derzeit an Tonis Freilandeier. Die Hühnerhöfe sind mit durchschnittlich 2.000 Hühner pro Hof durchgehend kleinstrukturiert. Durch diese relativ geringe Anzahl an Tieren seien die Haltungsbedingungen sogar noch wesentlich besser, als das Gesetz dies für normale Freilandhaltung vorsieht – die Hühner profitieren von besonders viel Platz für Auslauf und Nestbau, Sandbändern und Beschattung sowie Wintergärten für Sonne auch an kalten Tagen. Die Nester werden außerdem mit natürlichem Einstreu ausgestattet und in der Fütterung wird auf gentechnisch veränderte Futtermittel verzichtet. Die Einhaltung all dieser Standards wird regelmäßig geprüft.

Gemeinsamer Anspruch der Tonis-Betriebe und der Rewe sei es, Tonis Freilandeier nicht nur "zu altem Glanz zurück zu führen, sondern sukzessive weiter zu entwickeln und wieder zu wachsen". In einem ersten Schritt wurden bereits neue Betriebe in Oberösterreich für das Projekt gewonnen.

Neues Design und bunte Oster-Edition von Tonis Freilandeier

Rund ein Jahr nach Erwerb der Markenrechte an Tonis Freilandeier präsentiert die Rewe Group nun ein neues, frischeres Verpackungsdesign, das vor allem auch jüngere Menschen verstärkt ansprechen soll. Da zu keiner Zeit des Jahres mehr Eier in den heimischen Einkaufswagen landen wie rund um das Osterfest – knapp 40 Mio. Eier laufen in den 4 Wochen vor Ostern über die Kassenbänder der Rewe Group – wurde der Launch in dieser Zeit angesetzt. Zusätzlich gibt es ein spezielles Ostersortiment von Tonis Freilandeier, das Malbuch, Sticker und Ostereiernest mit integriertem Schokohasen beinhaltet.

Impressionen vom Pressefrühstück mit Tonis Freilandeiern und Rewe finden Sie in unserer Fotogalerie. (rb)

www.tonis-freilandeier.at

www.rewe-group.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.