"Quadratisch – praktisch – beliebt": 15 Millionen Tafeln Ritter Sport in Österreich verkauft

Die schwäbische Schokoladenmanufaktur behauptet sich am heimischen Markt mengenmäßig an zweiter, wertmäßig an dritter Stelle.

Am Donnerstag lud Ritter Sport zur Pressekonferenz ins Wiener Palmenhaus, in deren Rahmen ein Rückblick auf die Zahlen des Geschäftsjahrs 2018 geboten und die ersten Produktneuheiten 2019 präsentiert wurden. Der Familienbetrieb aus dem schwäbischen Waldenbuch zählt zu den Top-Sellern unter den Schokoladeproduzenten und ist in Österreich mit rund 15 Millionen verkauften Schokoladetafeln mengenmäßig die Nummer zwei am Markt.

Gemessen am Gesamtschokolademarkt, der 2018 hierzulande rund 193 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete, lag der Marktanteil damit bei 7,6 Prozent. Mit einem Umsatz von 14,7 Millionen Euro konnte Ritter Sport Österreich das Vorjahr erfolgreich abschließen. "Wir sind seit Jahren konstant erfolgreich und freuen uns sehr, dass wir mit rund 15 Millionen verkauften Tafeln auch 2018 wieder eine der beliebtesten Schokolademarken der Österreicher waren", freut sich Wolfgang Stöhr, Geschäftsführer von Ritter Sport Österreich.

Neues Produktkonzept "Kakao-Klasse" 

Zu dieser positiven Bilanz tragen laut dem Schokoladehersteller unter anderem neue Produktentwicklungen bei, weshalb man im Rahmen der Pressekonferenz auch gleich die jüngste Innovation für 2019 präsentierte: die neue "Kakao-Klasse". Damit bringt Ritter Sport erstmals drei Kompositionen nach dem Single Origin Prinzip ins Sortiment.

Mit sortenreinem Kakao aus Ghana, Nicaragua oder Peru, einem Hauch Zucker und bei einer Sorte etwas Milch sind die Zutaten der neuen Ritter Sport Premium-Schokoladen auf das Wesentliche reduziert. Dies stellt für den Volumenmarkt eine Besonderheit dar. Die drei Sorten unterscheiden sich in ihrem Kakaogehalt (55, 61 und 74 Prozent). 

Geschmackliche Vielfalt fördern

"Mit unserer neuen Kakao-Klasse wollen wir das Bewusstsein für diesen natürlichen Rohstoff und seine geschmackliche Vielfalt fördern. Ziel für 2019 ist es, die neuen Sorten erfolgreich am Markt einzuführen und unsere Position in der Top-Liga der Schokoladenanbieter in Österreich noch weiter zu stärken", erklärt Stöhr.

Eindrücke von der Ritter Sport Pressekonferenz im Palmenhaus finden Sie in unserer Fotogalerie. (rb)

www.ritter-sport.de

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.