"Da geht mir das Tirolerherz auf"

"Vorstadtweib" feierte Geburtstag beim 27. Tirolerball in Wien.

Im "Wechselspiel zwischen Brauchtum und Urbanität" lud der Tirolerbund in Wien unter seinem frisch gekürten neuen Obmann Johann Baumgartner mit Gattin Susanne zur rauschenden Ballnacht ins Wiener Rathaus. Unter der kernig-pointierten Moderation von Gregor Bloéb bot das Ballereignis zahlreiche traditionelle und überraschende Programmpunkte.

Von Impressionen des berühmten Fasnachtsumzuges Schleicherlauf über einem Monatsmarkt in zwei Sälen, von Volksschauspiel bis Cheerleader-Akrobatik und insgesamt sieben Musikgruppen bis einer Audienz Kaiser Maximilians I., des "letzten Ritters", der den Ball zu seinem 500. Todestag mit einer Gedenkmünze ehrte, der Tiroler Ball 2019 wusste seine über 2.000 Gäste in Atem zu halten. 

Geburtstagsständchen für Nina Proll  

In Atem gehalten wurde auch Schauspielerin und "Vorstadtweib" Nina Proll, deren Geburtstag mit dem heurigen Balldatum zusammenfiel. So geriet das Einstiegsstatement ihres Mannes und Ballmoderators Gregor Bloéb zu einem verbalen Ständchen, in dem er augenzwinkernd erklärte, dass er in tiefster Heimatverbundenheit mit Telfs selbstverständlich sehr gerne das Moderatoren-Engagement angenommen habe, worauf seine Frau im Vorfeld gemutmaßt hätte, er habe ihren Geburtstag vergessen.

Beim rekordverdächtigen 27. Tirolerball wurden neben Gregor Bloéb und Nina Proll unter anderen Designerin und Moderatorin Silvia Schneider, Polit-Satiriker Peter Klien, Wiens Bürgermeister Michael Ludwig, Telfs' Bürgermeister Christian Härting, die einstige Opernball-Lady und Initiatorin der Fête Impériale in der Spanischen Hofreitschule Elisabeth Gürtler, der Innsbrucker Diözesanbischof Hermann Glettler, Dompfarrer Toni Faber, die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures und die Präsidentin des Tiroler Landtages Sonja Ledl-Rossmann.

 Impressionen vom Tiroler Ball 2019 finden Sie in unseren Fotogalerien hier und hier. (rb)

www.tirolerbund.eu

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.