Peter Thier verlässt Austrian Airlines und kehrt zur Erste Group zurück

Tanja Gruber wird neue Unternehmenssprecherin der AUA, Thier übernimmt die Kommunikationsleitung der Bank.

Unternehmenssprecher Peter N. Thier verlässt nach acht Jahren Austrian Airlines und kehrt zur Erste Group zurück, wo er bereits von 2007 bis 2012 die Kommunikation der Erste Bank Oesterreich verantwortete. Thier wird ab 1. Oktober 2020 die Leitung der Kommunikation in der Erste Group Bank AG übernehmen.

"Es ist ein wenig wie Heimkommen"

Gemeinsam mit Martin Radjaby-Rasset, dem Leiter des Bereichs "Brand Strategy & Communications", soll Thier die Kommunikationsagenden weiter vorantreiben und dabei den weiteren Ausbau des digitalen Contentbereichs, eine gruppenweit integrierte Kommunikationsplattform sowie die Intensivierung von Social Media für die Erste Group forcieren.

Organisatorisch wird Thier stellvertretender Bereichsleiter und die Funktion des Konzernsprechers der Erste Group übernehmen. Thier: "Ich freue mich auf meine neue spannende Aufgabe und darauf, gemeinsam mit allen Kollegen die Kommunikation der Erste Group weiterzuentwickeln. Ein wenig ist es für mich wie Heimkommen und das fühlt sich sehr gut an."

"Peter Thier vereint drei Dinge: Er kennt uns, er kennt andere Kulturen und er hat Erfahrung damit, Dinge anders anzupacken. Es freut mich sehr, dass er nach einem Ausflug wieder in die spannende Finanzbranche zurückgefunden hat", so Bernd Spalt, CEO der Erste Group.

Gruber übernimmt interimistisch

Bei Austrian Airlines wird Tanja Gruber, Leiterin der Abteilung Communications Distribution & Media Relations, ab sofort zusätzlich zu ihrer Funktion die Rolle der Unternehmenssprecherin und die Leitung des Bereichs Corporate Communications interimistisch übernehmen.

Daneben wird auch Barbara Greul einen Teil der Agenden von Thier übernehmen. Sie leitet die Abteilung "Communications Strategy & Content Production". Marleen Pirchner, Leonhard Steinmann und Vanessa Schmidt bleiben ebenso Ansprechpartner für Medienanfragen.

© Austrian Airlines
Tanja Gruber © Austrian Airlines

"Der Weggang von Peter schmerzt uns sehr. Gerade in der jüngsten Krise dieser beispiellosen Pandemie hat er mit seiner besonnenen und professionellen Kommunikation wesentlich zur Stabilisierung der Austrian Airlines beigetragen. Für seine künftige Aufgabe bei der Erste Group wünsche ich Peter allen erdenklichen Erfolg", kommentiert Austrian-CEO Alexis von Hoensbroech den Abgang von Peter Thier.

Karrierestart als Wirtschaftsjournalist

Peter N. Thier startete seine berufliche Karriere noch während seines Studiums der Publizistik an der Universität Wien als Wirtschaftsjournalist bei der Austria Presse Agentur (APA) und der Tageszeitung Der Standard. Im Jahr 1998 wechselte er zur Bank Austria Creditanstalt Gruppe und wurde 2001 Pressesprecher der Creditanstalt und 2004, nach dem Aufbau der Kommunikations- und Marketingabteilung des bulgarischen Unternehmens Biochim, Leiter der Pressestelle der Bank Austria in Wien.

Im Jahr 2007 wechselte er zur Erste Bank Oesterreich, wo er für die interne und externe Kommunikation verantwortlich war. 2012 ging er als Leiter der Kommunikation zur Austrian Airlines, wo er die Restrukturierung der Airline und zuletzt die Coronakrise kommunikativ verantwortete. Thier hat in der Austrian Airlines unter anderem ein Newsroom-Konzept entwickelt.

Thier, der bulgarische Wurzeln hat, verfügt über umfangreiche Erfahrung mit Veränderungsprojekten und Krisenkommunikation. Er ist Lektor an der Donau Universität Krems und an der FH Joanneum in Graz. Zwischen 2009 bis 2015 war er Vorstandsmitglied des Public Relations Verband Austria (PRVA). (as)

www.erstegroup.com

www.austrian.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.