A1 mit erstem 8D Hörfunk-Spot Österreichs

Neue Werbekampagne holt "den Internet-Star für Zuhause" vor den Vorhang.

A1 startet eine großangelegte Kampagne im TV, Online, Print, Out Of Home und mit klassischer POS Werbung, um A1 Mesh WLAN ins richtige Licht zu rücken. "Mit außergewöhnlichen Media Stunts wie dem ersten 8D Hörfunk-Spot Österreichs und einer spektakulären 3D-Bodenbemalung am Wiener Rathausplatz setzen wir die neue A1 Mesh WLAN Technology mit dem entsprechenden Wow-Effekt in Szene", so Marco Harfmann, Director Transformation & Marketing Communications.

Der TV-Spot, der in Kürze on air geht, zeigt mit einem Augenzwinkern, wie sich der Alltag in vielen Familien abspielt: Die größten Dramen mit den Sprösslingen gibt’s, wenn das Internet nicht überall funktioniert. Ein Papa weiß, wie er seinem Nachwuchs eine Freude macht.

Akustische Reise

Der für Spielfilme wie  "Das finstere Tal" oder "Die unabsichtliche Entführung der Elfriede Ott" mit zahlreichen Preisen gewürdigte österreichische Regisseur Andreas Prochaska setzte die TV-Story in Szene. Als Director of Photography zeichnete Thomas Dirnhofer verantwortlich, der vor einigen Jahren mit seiner David Lama Doku "Gerro Torre" Maßstäbe setzte.

Die Besonderheit des Hörfunkspots liegt in der 8D-Technologie, die erstmals durch A1 in Österreich zum Einsatz kommt. Man bekommt aufgrund der unterschiedlichen Tonstufen das Gefühl, als würde man eine akustische Reise unternehmen. Der Effekt ist Harfmann zufolge  am beeindruckendsten, wenn man sich den Spot mit Kopfhörern anhört. Zu hören sind die Spots (Langversion) auf den A1 Social Media Kanälen und die Kurzversion auf Spotify. (red)

www.a1.net

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.