"Die alten Methoden greifen nicht mehr, wir brauchen echte Innovationen"

Austrian Power Grid will erneuerbare Energie intelligent in das Stromsystem integrieren. LEADERSNET.tv hat nachgefragt, wie das funktioniert.

Der Stromnetzbetreiber Austrian Power Grid (APG) arbeitet daran, erneuerbare Energie intelligent in das Stromsystem zu integrieren. Das Unternehmen hat kürzlich in der Wiener Urania zu einem Hintergrundgespräch geladen ((LEADERSNET berichtete).

Um die Grenzen der Physik neu zu definieren, arbeitet und forscht APG gemeinsam mit dem AIT Austrian Institute of Technology und dem Klima- und Energiefonds an Lösungen für eine nachhaltige Strominfrastruktur.

LEADERSNET.tv hat APG-Technischer Vorstand Gerhard Christiner, Kaufmännischer Vorstand Thomas Karall, AIT-Head of Center for Energy Wolfgang Hribernik und Klima- & Energiefonds-Geschäftsführerin Theresia Vogel im Rahmen der Veranstaltung interviewt. (as)

www.apg.at

www.klimafonds.gv.at

www.ait.ac.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.