"Die Wiener sind treue Stammgäste"

Die Tourismusregion Wagrain-Kleinarl bat zu einer kulinarischen Zeitreise auf die Wiener summerstage.

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. In Wagrain-Kleinarl kann man sie auch schmecken. Deshalb hat Tourismusregion im Salzburger Land auch zu einer "kulinarische Zeitreise mit spannenden Ausblicken in die Zukunft" auf die Wiener summerstage geladen. 

Bei einem von Kochkünstler und Filmautor Rudi Pichler zubereiteten köstlichen Flying Dinner mit Bio-Spezialitäten aus der Region Wagrain-Kleinarl präsentierten, bei sprichwörtlichen "Kaiserwetter" Wagrain-Kleinarl Tourismus-Geschäftsführer Stefan Passrugger, Bergbahnen Flachau-Prokuristin Bettina Plank, Wagrain-Kleinarl Tourismus-Marketingleiterin Barbara Pirchner, Barbara Meyer vom Shuttleberg Flachauwinkl-Wagrain, "Bio aus dem Tale"-Macher Markus Schaidreiter und Michael Poot vom Hotel Adapura Wagrain die Highlights der kommenden Winter Saison.

Zahlreiche Pressevertreter und Fans der Region waren von dem unterhaltsamen, informativen und genussreichen Abend auf der summerstage restlos begeistert. LEADERSNET.tv war auch vor Ort und hat sich bei Wagrain-Kleinarl Tourismus-Geschäftsführer Stefan Passrugger, Bergbahnen Flachau-Prokuristin Bettina Plank, Wagrain-Kleinarl Tourismus-Marketingleiterin Barbara Pirchner, summerstage-Betreiber Rob Morton, Tanzlady Yvonne Rueff und summerstage-Boss Ossi Schellmann umgehört, was die Bundeshauptstadt mit Wagrain-Kleinarl verbindet und wie es die Wiener mit dem Skifahren so haben. (as)

Bilder vom Event finden Sie in unserer Galerie.

www.wagrain-kleinarl.at

www.summerstage.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.