Peter Rapp könnte Comeback beim ORF geben

ORF 2-Chef Alexander Hofer: "Wir überlegen was mit dem Peter."

Moderatorenlegende Peter Rapp könnte bald ein Comeback beim ORF feiern. Wie Der Standard berichtet, möchte ORF 2-Senderchef Alexander Hofer den Entertainer wieder zum Sender zurückholen. Das habe Hofer am Donnerstag im ORF-Publikumsrat kundgetan.

Die Überlegungen in der Redaktionen seien zwar noch nicht so weit fortgeschritten, dass man sie schon einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen könne. Aber: "Wir überlegen was mit dem Peter", so Hofer. Die Überlegungen für die "Neukonzeption" eines Formats stünden im Zusammenhang mit dem "großen Archivangebot", schreibt Der Standard.

Peter Rapp hatte zuletzt, bis zu deren Einstellung Ende 2018, die "Brieflos-Show" auf ORF 2 moderiert. Erst im Februar dieses Jahres hatte sich die Privatsendergruppe ProSiebenSat.1 Puls 4 die Dienste des Moderators gesichert (LEADERSNET berichtete). Rapp ist für die Quiz-App "Quipp" bei der von Montag bis Freitag um 20 Uhr stattfindenden Live-Quiz-Show zwei Mal pro Woche im Einsatz. (as)

www.orf.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.