"Viele Leistungen in unserer Gesellschaft werden zu wenig geschätzt"

Catering küsst Charity beim Dinner over the top: Galaabend der ISS Marke taste'n'joy im k47 in Wien mit illustren Gästen.

Gutes Essen und beste Gesellschaft garniert mit der Spezialzutat "the greater good"– der wohltätigen Sache – lockt bewährtermaßen immer eine große Gästeschar an. So auch geschehen am vergangenen Freitag im k47, als Erich Steinreiber, CEO des Service- und Dienstleistungsanbieters ISS Österreich, Partner, Kunden und Führungskräfte zur Neuauflage des Galaabends seiner Cateringmarke taste'njoy über den Dächern Wiens lud.

Nach der Begrüßung ließ Steinreiber die vergangenen eineinhalb Jahre Revue passieren und erläuterte für die anwesenden Gäste den erfolgreichen Weg der Brand taste'njoy am österreichischen Businesscateringmarkt. "Es ist schon sehr beeindruckend, was hier in den vergangen 18 Monaten passiert ist. Wir haben ein großartiges Team aufgebaut, konnten Erfahrungen sammeln und unser Serviceangebot stetig verbessern und erweitern. Dies schätzen unsere Kunden und halten uns die Treue", so der ISS CEO.

Anerkennung und Unterstützung für wohltätige Partner

Aus gegebenen Anlass und dem Motto des Abends folgend, würdigte Steinreiber zwei ISS-Kunden für deren Arbeit. Dabei überreichte er dem Diakoniewerk Linz sowie dem Mobilen Hospiz Horn jeweils einen Scheck in der Höhe von fünftausend Euro als Unterstützung für gemeinnützige Projekte.

"Für mich sind der menschliche Gedanke und aufrichtiges Handeln eine Frage des Anstandes. Darum freut es mich sehr, unsere Kunden unterstützen zu können und ihnen für ihren Einsatz zu danken. Ich habe höchsten Respekt vor den täglichen Aufgaben im Gesundheits- und Sozialbereich und bin ebenso stolz darauf, als Partner einen Beitrag leisten zu können. Anerkennung gehört zu den Basiswerten einer positiven Zusammenarbeit. Die Unterstützung soll ein Zeichen der Wertschätzung sein, vor allem da viele Leistungen in unserer Gesellschaft oftmals als selbstverständlich angesehen und zu wenig geschätzt werden", so Steinreiber.

Stimmiges Programm für hochkarätige Gäste

Das taste'njoy-Cateringteam verwöhnte die Gäste mit erlesenen Weinen und köstlichen Gaumenfreuden. Für die musikalische Untermalung über den Dächern Wiens sorgte Maria Kofler, die mit sanften Klängen aus ihrem Saxofon den Abend gekonnt in Szene setzte. Auch die zweite Veranstaltung der Galaabend-Serie „Dinner over the top" war ein voller Erfolg und wird seine Fortsetzung finden.

Dem zweiten "Dinner over the top" wohnten unter anderen die Geschäftsführerin der Leitbetriebe Austria Monica Rintersbacher, der Leiter externer Beziehungen der Austro Control und ehemalige Fernsehmoderator Markus Pohanka, TV-Koch Oliver Hoffinger, die Herren Haderer, Lukesch und Bauchinger in Begleitung sowie die Familie Hermann  –Josef Hermann mit Gattin Edith und deren beiden Töchter sowie noch viele andere bei. Impressionen von Stimmung und Menü beim kulinarischen Galaabend im k47 finden Sie in unserer Fotogalerie. (rb)

www.at.issworld.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.