Wien im Super Bowl Fieber machte Promis zu Cheerleadern und die Nacht zum Tag

Die Patriots haben die Rams vom Platz gefegt und LEADERSNET war auf den drei größten Parties der Stadt live dabei.

4.800 Football-Fans feierten in der Nacht von Sonntag auf Montag in der ausverkauften Erste Bank Arena die größte Super Bowl Party Europas. Sechs gigantische Leinwände zu je 55 Quadratmetern, All-You-Yan-Eat-And-Drink-Special, die deutschen Country-Rocker von "The Boss Hoss" als fulminanter Live-Act gepaart mit dem Puls 4-Moderatoren Duo Walter Reiterer und Michael Eschlböck ließen für die begeisterten Fans auch dieses Jahr keine Wünsche offen. Als Tom Brady dann zum sechsten Mal in seiner Karriere die Vince Lombardi Trophy in den Sternenhimmel von Atlanta hob, blieb auch beim härtesten Football-Fan kein Auge trocken und der Privatsender konnte sich um eine signifikante Steigerung bei Seherzahlen und Marktanteil freuen.

"Die gesamte ProsiebenSat.1 Puls 4-Gruppe und vor allem die Puls 4-Sportredaktion hat unsere fulminante NFL Saison 2018/19 mit diesem grandiosen TV-und Event-Kracher gekrönt. Wenn man bedenkt, dass wir vor zehn Jahren noch zu viert aus einem winzigen Studio im Museumsquartier unsere ersten Super Bowl Gehversuche gewagt haben, ist es umso beeindruckender, dass wir dieses Jahr gemeinsam mit knapp 4800 Football-verrückten Fans eine derartig herausragende Super Bowl Party feiern durften. Das macht zum einen demütig, ist aber gleichzeitig auch Ansporn, das Produkt in Zukunft stetig zu verbessern. Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern bedanken, die über Wochen und Monate mit großer Leidenschaft an diesem Projekt gearbeitet haben", so Mario Lenz, Head of Sports Content bei Puls 4.

Fotos von der Mega-Party in der Erste Arena finden Sie in unserer Galerie

© leadersnet.at / K.Golab

Dacia Vikings Super Bowl Party

Seit über 20 Jahren eine fixe Institution im Eventkalender aller heimischen Football-Fans und gediegene Watchparty-Homebase der Dacia Vikings und der amerikanischen Expat-Football-Community ist die Superbowl Party im Marriott. Auch heuer tummelten sich schon zu Beginn um 21 Uhr unzählige Fans vor den Toren des edlen Hotels am Parkring, dass seit jeher den lila-gelben Wikingern und ihren Freunden und Fans eine längst über die Wiener Football-Szene hinaus legendär gewordene Spielwiese in der Superbowlnacht bietet.

Am zentralen Merchandise-Stand deckten sich Fans noch mit den neuesten Accessoires ihrer Lieblingsmannschaften ein, ungeachtet ihrer Teilnahme am Finale. Ausgerüstet mit Trikots, Caps, Decken, Pins, Schals, Spielfiguren, Bällen und Co. stärkten sich Unterstützer der Patriots und Rams gleichermaßen beim All-You-Can-Eat-Burgerbuffet, das die Möglichkeit bot, sich seinen Burger ganz nach eigenen Wünschen zusammenzustellen und den zahlreichen anderen kulinarischen Leckereien die die ganze Nacht über bereit standen. Auch durstig musste bei einer Auswahl an Getränken niemand bleiben, wenn auch Bier eindeutig der Renner des Abends war.

Impressionen der Mutter aller Österreichischen Superbowlparties im Marriott finden Sie in unserer Fotogalerie.

© leadersnet.at / D. Mikkelsen

Danube Dragons Super Bowl Night

In der Admiral Arena feierten die Danube Dragons eine rauschende Partynacht in Grün-Weiß-Gold. Das transdanubische Footballteam mit der neben den Vikings größten heimischen Fanbase ließ sich nicht lumpen und schmiss eine Watchparty im Prater die sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen konnte. Auf 130 Quadratmetern Screenfläche, umgeben von Cheerleadern und Dragons-Playern in voller Montur, bot die Übertragung in der Admiral Arena freie Sicht auf das sportliche Highlight. Neben Live-Acts, Gewinnspielen, einem Playstation Corner und Merchandising Produkten und dem obligaten All-You-Can-Eat-And-Drink Angebot das leeren Mägen die ganze Nacht lang keine Chance bot, gab es auch in Sachen Peple-Watching einiges zu sehen.

Denn zwischen den Footballfans tummelten sich im Prater auch einige Promis und fieberten gespannt mit den Rams und den Patriots mit. Unter den bekannten Gesichtern waren unter anderen Rock'n'Roller Andy Lee Lang, Ex-Baumeistergattin Christina Lugner, Charity-Lady Yvonne Rueff, Verlegerehepaar Ekaterina und Christian Mucha, Senator Heinz Stiastn und Fotograf Andreas Hochgerner.

Eindrücke von der Super Bowl Night der Dragons gewinnen Sie bei einem Blick in unsere Galerie. (rb)

www.puls4.com

www.viennavikings.com

www.danubedragons.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.