Bespoke Burger und VR: Le Burger feierte fulminantes VIP-Opening

Das Austro-Burgerlokal für bewusste Fastfoodindividualisten eröffnete seine Edel-Dependance in der Wiener Innenstadt.

Dienstagabend eröffnete das Le Burger auf der Rotenturmstraße 15, mit dieser noblen Adresse und chicem Interieur das wohl edelste Burger-Restaurant der Stadt. Das 350 Quadratmeter große Lokal  besticht mit Panorama-Ausblick auf das Lugeck, großzügiger Showküche und Burger-Lift für die nach Lust und Laune individuell zusammenstellbaren Burger, sowie mit einer eigenen Refill-"Zapfstation" für die hausgemachten Saucen.

Gastgeber und Le Burger-Gründer Lukas Tauber begeisterte seine prominenten Gäste aber nicht nur mit den Bespoke Burgern und dem gemütlich-modernen Ambiente: als besondere Überraschung gab es "virtuelle Burger" als Draufgabe. "Unser Ziel war es, in Sachen Burger Maßstäbe zu setzen, sei es beim Interieur des Lokals, aber auch bei der Qualität unserer Produkte. Ich glaube, dass ist uns in dieser Location eindrucksvoll gelungen“", soTauber.

Charity und Nachhaltigkeit am Menü

Neu am Menü des Burger-Mekkas ist der durch Rüben im Bun gefärbte rote "Licht ins Dunkel"-Burger, mit dem sozial, körperlich und geistig behinderte Mitmenschen in Österreich unterstützt werden.Neben dem neuen "Licht ins Dunkel"-Burger zugunsten von Kindern in Not fördert Le Burger mit dem Verkauf der Getränke "Lemonaid" & "ChariTea" weitere soziale Projekte in Entwicklungsländern. Zudem gibt die Austro-Burgerkette an, dass man in ihren Filialen gänzlich auf die Verwendung von Kunststoff verzichte. "Kunststoffboxen, wie bei den großen Ketten üblich, sind bei uns undenkbar. Verpackungen, Gläser, ja sogar die Strohhalme werden aus nachhaltigen Materialen gefertigt", so der COO von Le Burger, Ingo Faust.

© leadersnet.at / H.Tremmel

Virtual-Reality-Burger überraschten prominente Gäste

Als besondere Überraschung für die illustre Gästeschar wurden beim Opening-Event VR-Brillen an die Gäste verteilt. Wer sich vor Ort noch nicht satt gegessen hatte, der konnte sich damit im wahrsten Sinne des Wortes an einer 3D-Version des Le Burgers in der Rotenturmstraße satt sehen. Wer auch einen Rundumblick auf und in das Le Burger erhaschen möchte, kann das hier bei der Online-360-Grad Tour tun.

Zum exklusiven VIP-Opening von Le Burger in der Rotenturmstraße, das von Andreas Seidl moderiert wurde, war das "Who's Who" der heimischen Prominenz geladen. Und sie kamen – gern und hungrig: neben dutzenden Medienvertretern griffen und bissen unter anderen Immobilien-Entwickler Martin Lenikus, Sänger Josh, Moderatorin und Ärztin Christine Reiler, Starkoch Heinz Hanner, RTL-"Let´s Dance"-Star Kathrin Menzinger, Schauspielerin Chiara Pisati, "Poker-mit-Herz"-Charitylady Henrieta Zanoni, Model Kimberly Budinsky, Primaballerina Maria Yakovleva, Charity-Lady Yvonne Rueff, Kunstmanager Daniel Serafin, WKW-Gastronomieobmann Peter Dobcak, Autor Clemens Trischler, "Wien Mitt-The Mall" -Marketingleiterin Elisabeth Fixl, SCS-Centermanager Matthias Franta, "Licht ins Dunkel" - Geschäftsführerin Eva Radinger, Society-Lady Andrea Buday, Schloß Schönbrunn-Geschäftsführer Klaus Panholzer, leisure communications-Geschäftsführer Alexander Khaelss-Khaelssberg, Vapiano-Geschäftsführer Philipp Zinggl, Lenikus Hotels-Direktorin Isabella Wexberg, Manager Heinz Stiastny, Maresi Brand-Manager Bettina Liposchek, Unternehmer Heimo Turin, Model Beatrice Körmer, Comedian Walid Azak herzhaft zu.

Impressionen des gschmackigen VIP-Openings finden Sie in unseren Fotogalerien hier und hier. (rb)

www.leburger.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.