Amazon ist mehr wert als Microsoft

Mit einem auf 797 Milliarden Dollar angestiegenen Börsenwert löst der Onlinehändler den Softwareriesen als wertvollstes Unternehmen der Welt ab.

Der internationale Onlinehändler Amazon ist erstmals zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt aufgestiegen. Die Aktie des US-Konzerns legte am Montag um 3,44 Prozent zu, sein Börsenwert erhöhte sich auf 797 Milliarden Dollar. 

Mit diesem Werteanstieg überflügelte Amazon den bisherigen Spitzenreiter Microsoft. Der US-Softwaregigant hatte den Titel als wertvollstes Unternehmen erst Ende November von Apple übernommen, das in der aktuellen Rangliste nur noch auf dem vierten Platz liegt.

Die Liste der wertvollsten Unternehmen der Welt wird – an deren Börsenwert gemessen – durchwegs von US-Firmen aus der Hightech- und Internetbranche angeführt. Auf den frischgebackenen Spitzenreiter Amazon folgt Microsoft mit einem Wert von 783 Milliarden Dollar. Dahinter liegen der Google-Mutterkonzern Alphabet gefolgt von Apple mit Werten von jeweils 748 Milliarden und 702 Milliarden Dollar. (rb)

www.amazon.com

www.microsoft.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.