Almwellness Hotel Pierer investierte mehrere Millionen Euro in Ausbau

Der steirische Traditionsbetrieb feiert seinen 125. Geburtstag.

Das Almwellness Hotel Pierer an der Teichalm im steirischen Fladnitz investiert großzügig in den stetigen Ausbau der Tourismusregion. Zum 125 Jahr-Jubiläum zeigt sich eine beachtliche Bilanz: allein in den letzten zehn Jahren wurden mehrere Millionen Euro in Attraktionen in und um das 4-Sterne Superior Hotel in Familienbesitz gesteckt.

Seit 2008 entstanden unter anderem ein Panoramapool mit Blick auf den Hochlantsch, ein AlmSpa, ein beheizter Naturschwimmteich und ein großzügiger Seminarbereich. Als jüngste Erweiterung wurde 2017 mit einer Investition von rund 60.000 Euro in nur sechs Wochen der AlmErlebnispark Teichalm errichtet, der die Tourismusregion um eine weitere Attraktion bereichert. Weitere Innovationen sind in Planung um die stolze ganzjährige Auslastung von rund 85 Prozent noch zu steigern.

Fokus auf Nachhaltigkeit

Als wichtiger Arbeitgeber der Region beschäftigt die Familie Pierer bei den Umbauarbeiten vorwiegend steirische Firmen und hat sich auch in allen anderen Aspekten ihres Tagesgeschäfts der Nachhaltigkeit verschrieben. Die verwendeten Baumaterialien sind großteils natürlichen Ursprungs, Schonung von Umwelt und Ressourcen haben hier ebenso Vorrang wie Regionalität und Saisonalität in der Kulinarik. "Nachhaltiges Leben und Handeln hat für uns oberste Priorität. Wir legen uns die Verantwortung auf, die Natur und Landschaft des Naturparks Almenland, die uns umgibt, zu bewahren", so Franz Pierer.

Zum 125. Jubiläum kreierte der steirische Leitbetrieb nun für seine Gäste ein exklusives "Best-Of"-Angebot: eine Kombination aus AlmWellness, AlmGenuss, AlmDesign, AlmRomantik und AlmErlebnis. "Unser Erfolgsrezept: Wir lieben was wir tun! Außerdem sind wir stolz auf unsere Familiengeschichte, davon 125 Jahre als Gastgeber, und blicken mit Freude in die Zukunft", sagt Geschäftsführer Alfred Pierer. (rb)

www.hotel-pierer.at

Almwellness Hotel Pierer****Superior

Im Jahr 1893 erwerben Maria und Franz Pierer das "alte Delefantenhaus" auf der Teichalm als Herberge für Wanderer. Über die Jahre wächst das einstige 20-Betten-Haus zu einem 160-Betten-Hotel an, das überregionale Bekanntheit erlangt. 2018 zum 125-Jahr-Jubiläum ist das heutige 4-Sterne Superior-Hotel nach wie vor in Besitz der Familie Pierer und wird von den Brüdern Alfred und Franz Pierer in vierter Generation geführt.

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.