"Google übernimmt Apple": Peinlicher Fehler bei Dow Jones

News-Desaster sorgt für Verwunderung an der Börse. 

"Google kauft Apple für 9 Milliarden US-Dollar": Diese Nachricht wäre nicht nur ein äußerst lukrativer Deal für Google gewesen, sondern sorgte auch bei den Abonnenten des Börsentickers Dow Jones für großes Staunen.

In einer Reihe an Kurz-Headlines tickerte Dow Jones unter anderem, dass Google den Deal mit "Yay" kommentiert habe. Dow Jones zog die Meldungen schnell zurück und wies alle Empfänger an, diese zu ignorieren. Man dementierte, dass man gehackt worden sei und verwies auf einen "technischen Fehler". Eigentlich sei die Nachricht für interne, technische Tests geschrieben worden. Dow Jones bereue die Schlagzeile, die fälschlicherweise veröffentlicht wurde, heißt es in einer Meldung des Nachrichtendienstes. Der Fehler hatte kurzzeitig Auswirkungen auf Apples Aktienkurs: Die Apple Aktie stieg kurzzeitig um zwei Dollar auf 158 Dollar pro Anteil an. (jw)

www.google.com

www.apple.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.