Neue Struktur im Sales der ORF-Enterprise für fantastische Werbeerfolge

Die ORF-Vermarktungstochter bringt sich für die rasant wachsende Nachfrage nach linearer und digitaler Bewegtbildwerbung in Stellung. Neue Teamleiterinnen und -leiter sorgen für noch besseres Kundenservice und perfekte Abläufe.

Die Buchung großer Werbeerfolge in den reichweitenstarken ORF-Medien wird jetzt noch einfacher und unkomplizierter. Vor allem das wirkungsstarke Bewegtbild – ganz gleich, ob linear oder digital – lässt sich in der neuen Struktur noch einfacher buchen. Schnellere Abläufe, noch mehr Flexibilität und optimierte Kommunikation stehen hinter der Neuordnung der Sales-Struktur in zwei Divisionen, deren Aufgabenverteilung einer einfachen Logik folgt: Wird die Zielgruppe live im linearen ORF-Fernsehen und -Radio erreicht, kümmert sich das Team der Division Sales Klassik unter der Leitung von Christopher Haberlehner um alle Anliegen.

Für digitale Werbeerfolge – von impactstarker Displaywerbung auf der ORF.at-Startseite über Video-Inventar und programmatische Deals im ORF.at-Network mit seinen 1,899 Millionen Usern an einem durchschnittlichen Tag (ÖWA 2022-I) oder Audio-Werbung in der ORF-Radiothek sowie den beliebten Streaming Ads, zeichnet die Division Sales Digital verantwortlich, die von Matthias Seiringer geführt wird. Hier sind auch revolutionäre Produktneuheiten wie das kürzlich präsentierte TV-LOAD angesiedelt. Die aufmerksamkeitsstarken Sonderwerbeformen bleiben unter der bewährten Leitung von Dorit Wolkenstein.

Neue Teamleiterinnen und -leiter und eine vereinfachte Struktur optimieren den gesamten Buchungsprozess für große Werbeerfolge

Zur Verbesserung der Abläufe und kundenfreundlichen Optimierung der Workflows trägt die Integration der ehemaligen Abteilungen Airtime Management und Spot Management und die Implementierung der neugeschaffenen Unit Ad Operations in die Division Sales Klassik bei. Mit Katharina Eder und Raffaela Brightwell für den Bereich Sales und Mario Floredo für den Bereich Ad Operations stehen Haberlehner künftig drei erfahrene Teamleiterinnen und -leiter zur Seite, um Kundinnen und Kunden perfekt zu servicieren.

Seiringer wird vom langjährigen ORF-Enterprise-Digitalexperten Philip Miro unterstützt, der zum Teamleiter Sales Digital avanciert. Mit seinem sechsköpfigen Sales-Team serviciert Miro alle Digital-Kundinnen und -Kunden der ORF-Enterprise und treibt das New-Business-Segment voran.

enterprise.orf.at


Entgeltliche Einschaltung

leadersnet.TV