Neuer Eigentümer für Adomo

CEO Matthias Wechner ab sofort auch als Gesellschafter bei der Soravia-Tochter an Bord.

Die Adomo Beteiligungs GmbH verantwortet innerhalb der Soravia-Gruppe, einem Immobilien-Projektentwickler, das gesamte Dienstleistungsportfolio. Dieses versammelt österreichweit Betriebe aus den Sektoren Asset-, Property- und Facility-Management unter einem Dach. Seit rund einem Jahr leitet Matthias Wechner als CEO die Geschicke von Adomo. Der 43-Jährige hat nun Anteile am "eigenen" Haus erworben.

"Mit Adomo verfolgen wir seit rund zwei Jahren eine sehr dynamische und klare Strategie. Wir setzen auf Wachstum durch Akquisition. An Bord holen wir dabei ausschließlich Unternehmen, die in unser Portfolio passen und Entwicklungspotenzial sowie höchste Qualitätsansprüche haben. Wir sind sehr stolz auf diese Beteiligungen, da es sich durchwegs um regional gut eingeführte heimische Klein- und Mittlebetriebe – meist Familienunternehmen – handelt, die gut in unsere Struktur, aber noch viel mehr zu unserer Unternehmenskultur passen", kommentiert Wechner seinen Einstieg bei Adomo.

Matthias Wechner verfügt über langjährige Management-Erfahrung in internationalen Konzernen und der Dienstleistungsbranche. Soravia-CEO Erwin Soravia freut sich über die Unternehmensbeteiligung und sieht darin eine große Chance: "Matthias Wechner hat Adomo innerhalb kurzer Zeit sehr erfolgreich ausgebaut und unseren Aktionsradius nicht nur im Westen Österreichs stark vergrößert. Er hat die letzten beiden Jahre großartige Arbeit mit seinem Team geleistet. Sein nun erfolgter Einstieg als Miteigentümer ist als klares Statement zu verstehen: Dr. Wechner ist gekommen, um zu bleiben." (as)

www.soravia.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Über Adomo

Die Adomo Holding ist ein Tochterunternehmen von Soravia und bündelt als eigenständiges Unternehmen folgende Gesellschaften: IVV Immobilien Verkauf und Vermietungs GmbH, IMA Immobilien Management GmbH, ICM Immobilien Comfort Management GmbH & Co KG, idm Versicherungs- und Schadensmanagement GmbH, Assa Objektservice GmbH, SEM Energie- und Gebäudemanagement GmbH, Herwa Multiclean GmbH, Fantom Gebäudereinigung GmbH, Sipeko Sicherheitstechnik GmbH und Universal Gebäudereinigung GmbH.

Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Adomo nach eigenen Angaben einen Umsatz von mehr als 50 Millionen Euro, beschäftigt aktuell über 1.100 Mitarbeiter und verwaltet ein Immobilienvermögen von rund 2,5 Milliarden.

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.