"Top Service Österreich 2020": Diese Unternehmen sind besonders kundenfreundlich

Das Qualitätssiegel für besondere Kundenorientierung wurde heuer zum sechsten Mal verliehen.

27 Unternehmen unterschiedlicher Branchen bekamen am Dienstag im Rahmen der "fête d'excellence Digital" das Qualitätssiegel "Top Service Österreich 2020" für besondere Kundenorientierung verliehen. Aufgrund der noch geltenden Beschränkungen für Events verfolgten die ausgezeichneten Teams und die weiteren Zuseher die Online-Preisverleihung vor ihren Büro- oder Heim-Bildschirmen. Begrüßungsworte für die 120 Gäste und Glückwünsche für die Teilnehmer gab es vom Wiener Stadtrat Peter Hanke, der hervorhob, wie wichtig es gerade jetzt in der Krise sei, in Punkto Kundenservice voneinander zu lernen.

Die Gewinner

In der Kategorie "Business-to-Consumer (Privatkunden)" holten sich die A1 Telekom Austria AG und Biogena ex aequo den ersten Platz. In der Kategorie "Business-to-Business (Geschäftskunden)" setzte sich die ITdesign Software Projects & Consulting GmbH gegen die starke Konkurrenz durch. Die Top 5 in der jeweiligen Kategorie und alle weiteren Unternehmen, die die Voraussetzungen für das "Top Service Österreich 2020"-Siegel erfüllten, finden Sie in unserer Infobox.

Basis für die Auszeichnung ist eine wissenschaftlich entwickelte Befragung von Kunden und Management sowie zusätzliche Kundenorientierungs-Audits. Nur Unternehmen, die den geforderten Mindestwert erreichen, sind berechtigt das Gütesiegel zu führen. Verantwortlich für den Analyseprozess ist das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Emotion Banking von Barbara Aigner und Christian Rauscher mit seinem branchenübergreifenden Geschäftsbereich "Top Service Österreich", die beide flott und kurzweilig durch den Nachmittag moderierten.

Ganzheitlichkeit statt "Schrauben" an einzelnen Prozessen

"Die heurigen Sieger machen schon viel richtig. Damit exzellente Kundenorientierung überhaupt gelingen kann, bedarf es eines ganzheitlichen Ansatzes, der bei Top Service Österreich auch gemessen wird", sagt Aigner. Das beginne bei der Kultur, beim Vorleben durch Führungskräfte und ende beim Zusammenspiel der unterschiedlichen digitalen und realen Kontaktpunkte. Aigner: "Nur an einzelnen Prozessen herumzuschrauben, bringt kein einheitliches Kundenerlebnis."

Top Service Österreich Prokuristin Marion Göth ergänzt: "Wir freuen uns, dass wir unseren Teilnehmern für ihre besonderen Leistungen zumindest 'auf Abstand' unsere Gratulation aussprechen konnten und somit kleinere Feiern in den jeweiligen Unternehmen stattgefunden haben."

Die Lobesreden auf die Top-3-Unternehmen im Privat- und Geschäftskundensegment hielten Christoph Hammer (Navax), Nina Kaiser (ProSiebenSat.1 Puls 4), Paul Leitenmüller (Opinion Leaders Network), Ralf Schweighöfer und Eva Leitner (DHL Express Österreich) sowie Michael Köttritsch (Die Presse). Bei den Sieger-Interviews vergaßen die ausgezeichneten Unternehmensvertreter auch nicht darauf, denjenigen zu danken, die tagtäglich Dienst am Kunden leisten und gerade in den letzten "Corona-Wochen" überdurchschnittlich gefordert waren: ihren Mitarbeitenden.

Besondere Freude

Über die Auszeichnung als Top 3 freuten sich besonders A1 Telekom Austria-Director Cusomer Service Elke Schaffer, Biogena-Geschäftsführerin Julia Ganglbauer, Gernot Reindl von ITdesign Software Projects & Consulting, Samsung Electronics Austria-Head of Customer Care Katrin Kneissl, Deutsche Vermögensberatung Bank AG-Vertriebsleiter Wien Harald Pankowski, HR-Scope-Chefin Martina Scheiber, WWK Versicherungen-Prokurist Stefan Otto, Infoscore Austria-Geschäftsführer Christian Giehle und Swiss Life Select-Geschäftsführer Österreich Christoph Obererlacher.

Grund zur Freude gab es auch für die Vertreter der weiteren platzierten Unternehmen, darunter: Deborah Lottenbach, Zurich Connect Direktvertrieb der Zürich Versicherungs-AG, Beat Mungenast, Raiffeisen-Leasing GmbH, Heinz Siegel, Efaflex Torsysteme GmbH, Alexander Kaufmann, Vaillant Group Austria GmbH Werkskundendienst, Andreas Prybila, Wirtschaftskammer Wien, Sabine Wurm-Dölpl, ÖBB Personenverkehr AG Vertrieb B2B, Birgit Wunderbaldinger, win2day, Christoph Ehrenhöfer, Energie Steiermark Kunden GmbH, Andrea Arlow, Canon Austria GmbH, Matthias Sandtner, Expert Österreich, Jutta Steinkellner, Wirtschaftskammer Kärnten, Daniel Strohmaier, willhaben, Gerald Pieslinger, kulinario, Florian Wally, BNP Paribas Cardif, Nora Huber PlanetHome Immobilien sowie Thomas Stellenfeld und Thomas Neusiedler, Smart Insurance & IT Solutions/Helvetia. (red)

Impressionen von der außergewöhnlichen Preisverleihung finden Sie in unserer Fotogalerie.

www.top-service-oesterreich.at

Die Top-Platzierten

Business-to-Consumer-Segment (Privatkunden):

  1. A1 Telekom Austria AG (Unternehmen über 500 Mitarbeitende) ex aequo mit Biogena (Unternehmen bis 500 Mitarbeitende)
  2. Deutsche Vermögensberatung Bank AG ex aequo mit Samsung Electronics Austria GmbH
  3. Swiss Life Select Österreich GmbH
  4. Zurich Connect – Direktvertrieb der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft
  5. Vaillant Group Austria GmbH – Werkskundendienst

Ebenso erfüllen die Kriterien folgende B2C-Unternehmen: BNP Paribas Cardif, Energie Steiermark Kunden GmbH, PlanetHome Immobilien, Samsung Electronics Switzerland GmbH, Smart Insurance & IT Solutions GmbH, willhaben internet service GmbH & Co KG und win2day – Online Gaming Österreichische Lotterien GmbH;

Business-to-Business-Segment (Geschäftskunden):

  1. ITdesign Software Projects & Consulting GmbH
  2. HR-Scope Scheiber Professional Staffing GmbH ex aequo mit WWK Versicherungen
  3. infoscore austria GmbH
  4. Raiffeisen-Leasing GmbH
  5. Efaflex Torsysteme GmbH

Ebenso erfüllen die Kriterien folgende B2B-Unternehmen: Canon Austria GmbH, DHL Express (Austria) GmbH (außer Konkurrenz), Expert Österreich, kulinario, ÖBB Personenverkehr AG Vertrieb B2B, Wirtschaftskammer Kärnten und Wirtschaftskammer Wien/Service ("Aufsteiger des Jahres" = größte Ergebnisverbesserung im Vergleich zur vergangenen Messung)

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.