In der Wiener Gösserhalle eröffnet Österreichs "modernstes Film-, Broadcast- und Streaming-Studio"

Das "Virtual Production Studio Vienna" von Media Apparat, Habegger Austria und Lichtermacher soll Bewegtbild-Produktionen im Film-, Fernseh-, Werbe- und Eventbereich revolutionieren.

Media Apparat, Habegger Austria und Lichtermacher haben die Coronakrise genutzt, um etwas Neues zu schaffen und – nach eigenen Aussagen – "Österreich als technologischen Vorreiter im Bereich der Film-, Fernseh-, Werbe- und Eventindustrie zu positionieren". "Mit dem Virtual Production Studio Vienna eröffnet in der Wiener Gösserhalle das modernste Film-, Broadcast- & Streaming Studio Österreichs", so die drei Unternehmen in einer Aussendung

Das Virtual Production Studio Vienna soll nichts weniger als Bewegtbild-Produktionen im Film-, Fernseh-, Werbe- und Eventbereich revolutionieren. Ermöglicht werden soll dies mit einem 270-Grad-Filmset aus hochauflösenden LED-Wänden in Verbindung mit interaktiver Echtzeit-Rendering Software aus dem Gaming Bereich, High-End Hardware sowie Kamera-Tracking.

Neue Sets in Sekundenschnelle schaffen

"Das Virtual Production Studio Vienna bietet nicht nur Produktionsfirmen zahlreiche neue Möglichkeiten, sondern schafft auch eine neuartige Plattform für virtuelle Konferenzen, interaktive Produktpräsentationen oder 3D-Animationen", erklärt Andreas Göltl, CEO bei Media Apparat.

Lichtermacher-CEO Stefan Kürzel ergänzt: "Durch die neue Medientechnologie in Verbindung mit einer interaktiven Gaming-Engine, Motion Capture und der Verknüpfung mit High-End Medienservern können neue Sets in Sekundenschnelle geschaffen werden. Mit dieser Kombination bieten wir damit völlig neue Möglichkeiten für den österreichischen, aber auch internationalen Markt."

© Leonardo Ramirez-Castillo
© Leonardo Ramirez-Castillo

"Als internationaler Dienstleister im Bereich Event, Filmproduktion und Live Kommunikation haben wir jahrelange Erfahrung in der Inszenierung von unterschiedlichsten Produktionen. Im Virtual Production Studio Vienna bieten wir eine Studio-Umgebung, die extrem flexibel und schnell einsatzbereit ist", so Tibor Fehle, CEO bei Habegger Austria, über die neugeschaffenen Möglichkeiten.

Durch die Echtzeit-Dreharbeiten mit virtuellen Hintergründen ergeben sich auch neue Optionen für die Post-Produktion mit erheblichen Verbesserungen. Als Team bieten Media Apparat, Habegger Austria und Lichtermacher sowie erfahrene Kameraleute nicht nur jahrelange Expertise, sondern kümmern sich auch um die komplette Abwicklung vor, während und nach dem Dreh. (red)

www.mediaapparat.com/de-de/project/vpsv

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.