Neuer Manager für Österreichs größtes Einkaufszentrum

Tomáš Urbanovský übernimmt die Leitung der Shopping City Süd.

Die Shopping City Süd (SCS), Österreichs größtes und vielfältigstes Einkaufszentrum wird ab sofort von Tomáš Urbanovský als neuen Center Manager geleitet. Der gebürtige Slowake ist bereits seit 2014 bei Unibail-Rodamco-Westfield, dem Entwickler von Flagship Shopping Centern und Betreiber der beiden größten österreichischen Einkaufszentren Shopping City Süd und Donau Zentrum, tätig.

Der 35-Jährige zeichnete zuletzt für das Center Management des Einkaufszentrums "Aupark" in Bratislava, eines der größten und modernsten Einkaufszentren der Slowakei, verantwortlich. Urbanovský ist mit dem österreichischen Markt bestens vertraut: Bereits 2017 war er als stellvertretender Center Manager im Donau Zentrum tätig.

Retail-Experte mit Finance Background

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Tomáš Urbanovský einen international erfahrenen Retail-Experten als neuen Center Manager für die SCS gewinnen konnten. Er wird mit seiner grenzüberschreitenden Erfahrung neue Ideen und Impulse für die Weiterentwicklung der SCS einbringen" so Anton Cech, Head of Shopping Center Management bei Unibail-Rodamco-Westfield.

Urbanovský studierte an der Wirtschaftsuniversität sowie der Technischen Universität in Bratislava und arbeitete unter anderem als Investment Banking Analyst bei der Slavia Capital Group. Seine Laufbahn bei Unibail-Rodamco-Westfield begann 2014 mit der Position als stellvertretender Center Manager des Einkaufszentrums "Centrum Chodov" in Prag. Nach mehreren Stationen in verschiedenen Einkaufszentren des Konzerns, war er zuletzt als Center Manager im "Aupark" Bratislava tätig. (as)

www.scs.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.