"Alive": oeticket holt aufstrebende Musiker auf die Bühne

Band-Support-Projekt mit Erste Bank und Sparkasse – Startschuss am 26. März in der Szene Wien.

Die Ticketvertriebsmarke oeticket startet gemeinsam mit Erste Bank und Sparkasse ein neues Förderprogramm für aufstrebende Musiker. Unter dem Namen "Alive" soll das Konzept der Event-Reihe fortgesetzt werden, die das hauseigene Magazin !ticket bereits 2012 und 2013 etablierte.

Im Rahmen von "Alive" sollen Musiker, Kollektive und Bands eine genreübergreifende Plattform bekommen, über die sie nicht nur neues Publikum ansprechen, sondern auch einen Zugang zum Musikbusiness erhalten sollen. Die Musiker können sich nicht nur über einen Abend im Scheinwerferlicht freuen, sondern erhalten zusätzlich zum Honorar auch mediale Begleitung durch oeticket und renommierte Medienpartner.

Premiere in Mundart

Der Startschuss für das Projekt fällt am 26. März 2020, um 19 Uhr, in der Szene Wien. Beim ersten "Alive"-Event öffnet sich der Vorhang für drei österreichische Formationen, die sich der Mundart verschrieben haben. "Schwanara" (Bezeichnung für scherzhaftes Anflunkern – Anm. d. Red.) "Christina Kosik & die Gang Band" und "Gnackwatschn" sind die drei Bands, die auf der Bühne stehen werden. Als Radiopartner konnte 88.6 gewonnen werden.

"Die Förderung heimischer Künstlerinnen und Künstler ist ganz nach dem Motto #glaubandich der Erste Bank und Sparkasse. Sie trägt bereits seit 200 Jahren maßgeblich dazu bei, dass Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft ihre Ideen verwirklichen können und treten nun gemeinsam mit oeticket als Partner auf, der ebenso an die Fähigkeiten der heimischen Künstlerinnen und Künstler glaubt", kommentiert Michaela Salat, Ticketing-Verantwortliche bei Erste Bank und Sparkasse.

Weitere Shows bereits in Planung

"Mit 'Alive' fördert oeticket die künstlerische Vielfalt in Österreich und hilft bei den ersten, oft schwierigen Karriereschritten. Das Band-Support-Projekt begleitet Künstlerinnen und Künstler nachhaltig. Ausverkaufte Konzertsäle sind unser gemeinsames Ziel, mit dem alle Freude haben – Musikerinnen und Musiker, das Publikum, die Branche und oeticket als starker Vertriebspartner", betont CTS-Eventim-Austria-CMO Lukas Unger.

Die nächsten "Alive"-Konzerte sind bereits in Planung. Nach ersten Shows in Wien soll die Eventserie auch in den Bundesländern Station machen. (as)

www.oeticket.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.