Was macht Erwin Pröll "Außer Dienst"?

"Ein neuer Anfang" für den langjährigen NÖ Landeshauptmann, der gemeinsam mit Barbara Stöckl sein jüngstes Buch präsentierte.

Ziemlich genau drei Jahre ist es nun her, wir schrieben den 17. Jänner 2017: "Erwin Pröll gibt seinen Rücktritt von allen politischen Funktionen bekannt. Es ist ein Paukenschlag, mit dem niemand gerechnet hat. Doch der Schritt ist lange geplant. Wie kann nach 37 Jahren in der Politik eine Amtsübergabe so reibungslos ablaufen wie im Fall Prölls? Wie gelingt das Loslassen der Macht? Was bedeutet die einschneidende Veränderung für einen selbst, für die Familie? Was kommt danach? Was bleibt?", so steigt der Klappentext des jüngsten verschriftlichten Opus des ehemaligen,langjährigen NÖ-Landeshauptmanns Erwin Pröll in die Kernthematik seines neuen Buchs ein.

Im persönlichen Gespräch mit Journalistin Barbara Stöckl stellt Pröll sich den oben genannten Fragen und erzählt, wie wichtig es ist, den richtigen Zeitpunkt für den Abgang zu wählen sowie seinen Nachfolgern Raum zu geben, und warum er sich mit Kommentaren zur Tagespolitik konsequent zurückhält.

Prominent besetzte Buchpräsentation

Das am Dienstagabend im Rahmen einer hochkarätig besetzten Buchpräsentation vorgestellte und im Amalthea Verlag erschienene Werk versteht sich als "das bemerkenswerte Porträt eines Mannes, für den sein Abschied vom Berufsleben kein Ende, sondern einen Neuanfang bedeutet." Ebenfalls erstmals veröffentlicht beinhaltet das Werk Prölls Tagebuch der letzten 100 Tage im Amt und einen Leitfaden für den Rücktritt aus Spitzenpositionen.

Eine Riege hochkarätiger Persönlichkeiten ließen sich die Präsentation nicht entgehen – darunter auch die amtierende NÖ Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Prölls Ehefrau Elisabeth "Sissy" und seine Tochter Astrid Halb, Schauspielerin Konstanze Breitebner, Rudolf und Agi Buchbinder, Erwin Steinhauer und seine Tochter Astrid Halbauer mit ihren Kindern, Bettina Kuhn, Günter Geyer und viele mehr.

Impressionen von der Buchpräsentation finden Sie in unseren Fotogalerien hier und hier. (red)

www.amalthea.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.