Kitzbühel: Prachtvolle Villa "Streif" wird auf willhaben feilgeboten

Komfortables Chalet bietet alle Vorzüge des modernen Luxus-Lebens und kostet "nur" knapp elf Millionen Euro.

Das kommende Wochenende steht wieder ganz im Zeichen des legendären Hahnenkamm-Rennens in Kitzbühel. Auf und abseits der Piste wird den Gästen spektakuläres Sport- und Unterhaltungsprogramm geboten. Im Mittelpunkt des Schauspiels stehen nicht nur die Skistars, sondern auch die berühmt-berüchtigte "Streif". Die weltweit bekannte Piste gilt als Königsdisziplin des alpinen Skisports.

Für alle Fans der Legenden-Abfahrt – und mit dem notwendigen Kleingeld – gibt es derzeit einen besonderen Schatz auf willhaben: Ein Luxus-Landhaus mit dem klingenden Namen "Villa Streif". Das Schmuckstück wird vom  Immobilienunternehmen Leamont Baker mit Sitz in Wien, Linz und Kitzbühel angeboten. Neben dem klassischen Flair der Tiroler Bergwelt bietet die Villa alle technischen Funktionalitäten der heutigen Zeit.

Laut der Anzeige muss der zukünftige Besitzer auf keine Annehmlichkeit verzichten: Das Landhaus bietet neben Sauna, Swimmingpool und Massagedusche sogar einen eigenen Weinkeller und eine Tiefgarage für insgesamt fünf PKWs. Im Wohnzimmer wartet zudem ein weitläufiger Blick auf die namensgebende Rennstrecke. Wer sich die Villa Streif zu eigen machen will, muss dementsprechend tief in die Tasche greifen: Der Angebotspreis liegt bei 10,9 Millionen Euro. (as)

www.willhaben.at

www.leamont-baker.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.