"Das Buch ist moderner denn je"

Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der WKNÖ war bei Salzer Papier zu Gast.

Salzer Papier ist der älteste Hersteller von hochwertigen, holzfreien Buchpapieren in Europa. Am Standort in St. Pölten Stattersdorf wird bereits seit dem Jahr 1579 Papier erzeugt. Am Ende des 18. Jahrhunderts (1798) kam die Fabrik in den Besitz der Familie Salzer, die sie noch heute führt. Fakt ist: Jedes dritte Hardcoverbuch in Europa kommt aus St. Pölten.

Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) war kürzlich zu Gast bei Salzer Papier, Frühstück und Betriebsführung inklusive. Dabei erfuhren die Besucher viel Wissenswertes über das St. Pöltner Unternehmen: Das Produktportfolio von Salzer Papier umfasst beispielsweise holzfreie Buchdruck- und Designpapiere. Der Vorteil von holzfreiem Papier bestehe darin, dass es nicht vergilbt und so Wertbeständigkeit für viele Jahre garantiert.

Hochwertiges Papier

Speziell für hochwertige Farbanwendungen und Designdrucksorten stehen die Produkte Salzer Touch und Salzer Design am Programm. Ersteres besticht durch brillante, konturenscharfe Bildwiedergabe mit natürlichem Charakter. Es fühlt sich weich, samtig und behaglich an, verbreitet in Verbindung mit den Druckfarben einen angenehmen Geruch und lässt sich leise blättern, was z. B. für den Notendruck wichtig ist. Zweiteres weist eine glatte, gleichzeitig natürliche Oberfläche auf und verleiht Drucksorten ihre Einmaligkeit durch eine besondere Haptik.

"Für uns ist wichtig, dass wir tolle Projekte an Land ziehen können. Das heißt, dass wir wirklich Renommeeprojekte abwickeln, die wir anderen Grafikern und Designern zeigen können", erklärt Salzer Papier-Chef Harald Egger. "Das Wichtigste ist meiner Meinung nach die Direktansprache der Kunden, also nach wie vor der klassische Kundenbesuch. Das heißt, wir gehen zu Grafikern, zu Designern und stellen unsere Papiere vor. Die Resonanz, die wir bekommen, ist sehr gut. Viele sagen: 'Endlich gibt es einmal Alternativprodukte, neue Produkte.' Wir bekommen immer die Rückmeldung: Papier aus Österreich zählt!" (red)

Impressionen vom 6. Marketing Breakfast finden Sie in unserer Galerie.

www.werbemonitor.at

www.salzer.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.