Magenta: Volker Libovsky ist neuer CTIO

Als Mitglied der Geschäftsführung verantwortet der 42-jährige IT, Netzbetrieb und konvergenten Netzausbau in Österreich.

Volker Libovsky ist neues Mitglied der Geschäftsführung von Magenta Telekom. Als Chief Technology & Information Officer (CTIO) verantwortet er die Bereiche IT, Networks und Operations. Er ist damit für IT sowie den Betrieb und des Ausbau des Mobilfunk- und Glasfaserkabelnetzes zuständig. Libovsky war bis zuletzt in der Europa-Zentrale von Liberty Global als CIO/VP für Systemintegration und M&A tätig und bringt jahrzehntelange Erfahrung in Managementfunktionen bei Liberty Global, Unitymedia, Virgin Media und UPC mit.

"Er ist eine Idealbesetzung"

"Magenta Telekom ist das ultimative digitale Versprechen für die Digitalisierung Österreichs. Diese Digitalisierung lebt von einem exzellenten Netz und einer leistungsfähigen IT und dem Bestreben, stets besser und schneller als andere zu sein", so Magenta-CEO Andreas Bierwirth. "Mit Volker Libovsky konnten wir einen sehr erfolgreichen Manager zu uns bringen, der nicht nur Erfahrungen aus Telekom und IT vereint, sondern auch stets nach der besten technischen Lösung strebt. Er ist für uns als integrierter Kommunikationsanbieter eine Idealbesetzung."

Volker Libovsky ist seit 2002 in verschiedenen technischen Führungsfunktionen tätig: zuletzt als CIO Virgin Media, Unitymedia, UPC und Vice President IT für Systemintegration und M&A bei Liberty Global in Amsterdam und London. Sein Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt Kapitalmärkte konnte er in nationalen und internationalen Rollen sowie M&A Transaktionen für Liberty Global in den letzten 17 Jahren einsetzen.

Exzellente digitale Infrastruktur

"Es gibt in unserer Branche europaweit aktuell kaum ein spannenderes Unternehmen als Magenta Telekom. Magenta bietet nicht nur unglaublich viel technologischen Gestaltungsspielraum in allen Glasfaserkabel- und Mobilfunktechnologien, sondern auch ein tolles Team, welches mit dem Gewinn zweier Netztests (Connect und Chip) bewiesen hat, dass es eine exzellente digitale Infrastruktur für Österreich bietet. Zudem freue ich mich sehr auf die große IT-Transformation, die es gemeinsam mit meinem Team zu bewältigen gilt, um die digitale Zukunft Österreichs noch besser gestalten zu können", sagt Volker Libovsky, neuer Technikchef bei Magenta Telekom. (as/ots)

www.magenta.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.