Das sind die Sieger der 10. Vineus Wine Awards

Anna Faber-Köchl als Jungwinzerin des Jahres, "Die Weinbank" ist Gastro-Betrieb des Jahres".

Am Montagabend feierte die heimische Weinwelt das Jubiläum einer der wichtigsten Auszeichnungen der Branche: zum bereits zehnten Mal wurde im Rahmen einer großen Gala der Vineus Wine Award vergeben. Der Wein-Preis, der heuer erstmalig in der MetaHall im 22. Bezirk in Wien verliehen wurde, ehrt Personen und Betriebe, die sich besonders um Wein und die hiesige Weinkultur verdient gemacht haben.

Der Preis wurde vom Gastronomie-Großhändler Transgourmet ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile als Fixgröße der heimischen Weinpreis-Landschaft etabliert. So wurden Preise in fünf verschiedenen Kategorien vergeben: Eine Expertenjury kürte die Sieger in den Bereichen "Sommelier/e" und "Trendsetter-Winzer" sowie "Lebenswerk". Je drei Finalisten in den Kategorien "Newcomer-Winzer/in des Jahres" sowie "Gastronomiebetrieb mit herausragendem Weinkonzept" wurden gleichfalls von Experten ausgewählt – wer das Rennen letztlich machte, entschied neben dem Online-Publikums-Voting ein Live-Voting während der Gala.

Anna Faber-Köchl ist Newcomer-Winzerin des Jahres 2019

Zur Newcomer-Winzerin des Jahres wurde im Rahmen der Gala Anna Faber-Köchl aus Eibesthal in Nierdösterreich gekürt. Die 28-Jährige übernahm vor vier Jahren den Betrieb ihrer Mutter und gibt seither dort den Ton an. Überzeugen konnte sie die Fachjury mit der "Weißen Cuvée 508 aus Grünem Veltliner, Pinot blanc und Riesling" und der "Merlot-Zweigelt-Cuvée 507" sowie einem würzigen "Grünen Veltliner Saazen".

"Gastronomiebetrieb mit herausragendem Weinkonzept": Die Weinbank

Genauso wie in der Kategorie Newcomer-Winzer des Jahres stand auch in der Kategorie "Gastronomiebetrieb mit herausragendem Weinkonzept" der Gewinner erst im Laufe des Abends fest, nachdem das Publikum durch ein live Voting per SMS den Sieger gekürt hatte. Ausgezeichnet wurde "Die Weinbank" mit ihrem Drei-Hauben-Restaurant, dem Wirtshaus und der Vinothek. Unter dem Motto „jeder Topf findet seine Flasche" haben sich Starkoch Gerhard Fuchs und Top-Sommelier Christian Zach zusammengetan und das dreiteilige Gastronomiekonzept in der Südsteiermark ins Leben gerufen. 

Trendsetter-Winzer und Sommelier des Jahres

Herbert Zillinger aus Ebenthal im Bezirk Gänserndorf wurde von einer Expertenjury zum Sieger der Kategorie "Trendsetter-Winzer" gekürt. Der Bio-Winzer mit seinem gleichnamigen Weingut "erfindet" – so eines der Jurymitglieder – "gerade das Weinviertel neu." Die Kategorie „Sommelier des Jahres" konnte – ebenfalls durch Juryentscheidung – Simon Schubert vom Restaurant [aend] in Wien für sich entscheiden. 

Wilhelm Klinger erhält Vineus für sein Lebenswerk

Wilhelm Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, wurde zum Abschluss der Gala mit dem Vineus Wine Award für sein Lebenswerk geehrt. Der Gastwirtsohn aus Oberösterreich steht seit 2007 der Österreich Wein Marketing – einer Servicegesellschaft für die österreichische Weinwirtschaft mit Sitz in Wien – vor.

Impressionen von der Gala zum 10. Vineus Wine Award finden Sie in unserer Fotogalerie. (rb)

www.transgourmet.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.