Führungswechsel bei Mercedes-Benz in Österreich

Wolfgang Karl Bremm folgt auf Marc Boderke als CEO.

Mit 1. Juli wird Wolfgang Karl Bremm neuer CEO von Mercedes-Benz in Österreich. Der Deutsch-Luxembourger Bremm leitet derzeit in Stuttgart das Strategische Produktmanagement von Mercedes-Benz Cars. Der bisherige CEO Marc Boderke wird in einer Job Rotation diese Stelle ab 1. Juli antreten.

Wolfgang Karl Bremm trat bereits 1997 in die Daimler AG ein. Nach diversen Stationen bei Mercedes-Benz Trucks, im After-Sales und im Produktmanagement der C-Klasse war er von 2013 bis 2016 als CEO für Mercedes-Benz in Luxembourg tätig. 2016 übernahm er die Position als Head of Strategic Product Management, Connected Services & Market Research. In dieser Funktion war Bremm unter anderem für die Konzeption und Einführung des Infotainment-Systems "Mbux" verantwortlich.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und Fuso. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. (as)

www.mercedes-benz.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.