Young & Rubicam Wien wird zu VMLY&R

"Das Zeitalter der Kampagnen-Zentrierung ist vorbei."

Y&R Wien wird zu VMLY&R: Die Marken- und Kreativagentur aus Wien entwickelt sich im Zuge des weltweiten Mergers mit ihrer Tochter-Agentur VML weiter und will in Zukunft "Brand Experience" in den Mittelpunkt stellen. "Mit VMLY&R wurde weltweit eine Agentur geschaffen, die die Stärken der beiden Agenturen zu etwas Neuem verbindet. Das starke strategische Markenverständnis sowie die Kreativität von Y&R und die einzigartigen digitalen Kompetenzen von VML werden miteinander verschmolzen, um Kunden Brand Experience Lösungen auf einem neuen Level zu bieten", so die  Agentur in einer Aussendung.

Starke Fragmentierung in der Kommunikation

"Die vergangenen Jahre haben eine starke Fragmentierung in der Kommunikation gebracht. Für viele Kunden ist es heute sehr aufwendig, die unterschiedlichen Agenturen zu koordinieren und dabei den Blick aufs Ganze nicht zu verlieren. Die Aussage der Marke und die echte Relevanz für die Konsumenten gehen am Weg oft verloren, wenn nur die aktuelle Kampagne im Vordergrund steht", so Sebastian Bayer, CEO von VMLY&R Wien.

Mit dem Brand Experience Ansatz wolle man den "Beziehungsaufbau zwischen Marke und Menschen" in den Mittelpunkt stellen. Bayer: "Alle Kommunikationsmaßnahmen orientieren sich am Bedürfnis der Konsumenten nach Erlebnissen und Emotionen – und das immer auf der Kernaussage der Marke basierend."

Markenerlebnisse schaffen, statt Journey zu optimieren

Alexander Hofmann, ECD von VMLY&R Wien, ergänzt: "Der Brand Experience Zugang lässt ein System entstehen, in dem die Marke und ihre Story eine einzigartige, klare Welt schaffen. Und in dieser Welt ergeben sich logisch und stimmig die richtigen Berührungspunkte, Stories und damit große Ideen, die die Menschen für Marken begeistern. So schaffen wir echte Markenerlebnisse – anstatt nur Journeys zu optimieren." (as)

vienna.yr.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.