"Wer morgens aufsteht und nach nichts Schwierigem strebt, kann nicht motiviert sein"

"Gemeinsam Ziele erreichen" – das war der erste SK Rapid Doppelpass 2019 powered by Blaguss.

Knapp 300 Gäste folgten der Einladung zum ersten SK Rapid Doppelpass im Jahr 2019 im Allianz Stadion. Am Programm standen ein spannender Vortrag von Ralph Krueger sowie Networking über den Spieltag hinaus. Zu Beginn des Abends gab Christoph Peschek, Geschäftsführer der SK Rapid GmbH, ein Update zum aktuellen Vereinsgeschehen: "Wir wollen gemeinsam Ziele erreichen. Die derzeitige sportliche Situation entspricht nicht unserem Anspruch, doch wir dürfen den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern müssen in herausfordernden Zeiten zusammenhalten."

"Was im Bus passiert, bleibt im Bus"

Das gemeinsame Erreichen von Zielen ist auch Blaguss ein Anliegen. Seit vielen Jahren ist das österreichische Familienunternehmen und der Experte für Personenbeförderungen aller Art Teampartner des SK Rapid – zwei Mal chauffierte Blaguss die grün-weiße Mannschaft schon zur Meisterschaft. In Kürze soll es für die weiteren Reisen einen neuen komfortablen Teambus geben, der Interessierten in Zukunft auch für eigene Events zum Mieten zur Verfügung stehen soll – allerdings unter dem Einhalten einer wichtigen Regel: "Was im Bus passiert, bleibt im Bus!", so der Mannschafts-Chauffeur augenzwinkernd.

Schließlich bat Moderator Andy Marek, dessen Klubservice-Team sich wieder gemeinsam mit der Direktion Sales für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich zeichnete, auch Cheftrainer Didi Kühbauer vors Mikrophon, der ein sportliches Update gab, ehe mit Ralph Krueger eine weitere Sportlegende auf die Bühne trat. Als ehemaliger Eishockey-Profi und -Trainer durchlief in seiner Karriere viele spannende Stationen.

2014 tauschte er schließlich das Eis gegen den Rasen und ist seither als Berater für den englischen Premier League Verein FC Southhampton tätig. Dabei war sein Weg von Höhen und Tiefen geprägt – und darüber hat er so einiges zu erzählen. Sein Buch "Teamlife – Über Niederlagen zum Erfolg" wurde zum internationalen Bestseller. Beim SK Rapid Doppelpass gab er Einblicke in seine Philosophie.

"Geh, wohin du noch nie gegangen bist"

Er sprach über seine Definition eines Gewinners ("Ein Gewinner ist der, der das meiste aus seinem Potenzial rausholt"), über sportliche Niederlagen ("Niederlagen dürfen wir nicht weglachen, sondern die Reaktion darauf sind positive Prozesse, die wir auslösen müssen") und über die Wichtigkeit der Motivation ("Wer morgens aufsteht und nach nichts schwierigem strebt, kann nicht motiviert sein. Strebe außerhalb deiner Reichweite, geh, wohin du noch nie gegangen bist").

Sein Vortrag fesselte die Zuhörer sichtlich, denn mit seiner Authentizität, seinen Anekdoten und Weisheiten zog er alle in seinen Bann und garantierte so, dass auch wirklich jeder etwas für sich selbst mitnehmen kann. "Egal, in welcher Branche man arbeitet, es kommt immer darauf an, was man aus seinem persönlichen Potenzial macht", schloss er.

Nach einem gemeinsamen Essen und passender Weinbegleitung von Teampartner Wein Burgenland ging es in den komödiantischen Teil des Abends über. Kabarettist Gerold Rudle – selbst Rapid-Fan und sogar lebenslanges Mitglied – beanspruchte die Lachmuskeln der Gäste und unterhielt mit Auszügen aus seinem Programm. Unter den über 300 teils sehr prominenten Gästen des Abends waren unter anderen Michael Grüssinger (Alfred Kärcher GmbH), Marion Pelzel (Estée Lauder Cosmetics), Franz Solta (Gewista), Christian Mascha (Mautner Markhof), Heidemarie Kipperer (mWA myWorld Austria GmbH), Hubertus Kröll (Porr AG), Klaus Kiesel (Schellhammer und Schattera) sowie Michael Zauner (T-Mobile) und viele andere.

Impressionen vom ersten SK Rapid Doppelpass by Blaguss 2019 finden Sie in unserer Fotogalerie. (rb)

www.skrapid.at

www.blaguss.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.