Neuer Geschäftsführer für die docu tools GmbH

Gerd Ingo Janitschek soll sich vor allem auf die Expansion und Weiterentwicklung des Unternehmens konzentrieren.

Mit Jänner 2019 zeichnet Gerd Ingo Janitschek als weiterer Geschäftsführer der docu tools GmbH verantwortlich. Fokus seiner Tätigkeit wird – neben den klassischen Geschäftsführeragenden – vor allem die Expansion und Weiterentwicklung des Unternehmens sein. Die beiden Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, Matthias Rant und Gerhard Schuster, werden sich ab Februar 2019 schrittweise aus dem operativen Management zurückziehen, docu tools als "aktive Gesellschafter jedoch auch zukünftig unterstützen".

Flankiert wird Gerd Ingo Janitschek von Anita Körbler, Head of Business Development & Sales Management, seit Dezember 2018 Prokuristin. Janitschek leitet insgesamt ein 30-köpfiges Experten Team. "Gerd Ingo Janitschek ist ein langjähriger Wegbegleiter von uns. Seine Kompetenz und sein Fachwissen zeichnen ihn aus. Er ist der richtige Mann, um docu tools weiter zu entwickeln und für die Zukunft zu rüsten", so Matthias Rant.

Janitschek hat Abschlüsse an der TU Graz in den Bereichen Maschinenbau, Produktionstechnik und Wirtschaftsingenieur und ist seither in leitenden Positionen im Softwaresektor tätig. Seit 2010 ist er Initiator und Koordinator der "Family of Power of Family SCE mbH", eine Europäische Genossenschaft, die mehr als 30 E-Car-Sharing Fahrzeuge in Österreich betreibt. Seit 2013 ist Janitschek dort Vorsitzender des Verwaltungsrates. (as)

www.docu-tools.com

Über docu tools

docu tools ist eine cloudbasierte Software für Baudokumentation, Mängel- und Aufgabenmanagement und verbindet langjährige Expertise am Bau mit der Entwicklung intuitiver Software. docu tools versteht sich nicht nur als Tool für das Mängelmanagement in jeder Bauphase, sondern als Kommunikationsplattform für alle Projektbeteiligten über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie.

Die Verfügbarkeit der Daten für eine verlässliche Baudokumentation ab dem Projektstart stellt sowohl für den Bauherrn wie auch für den späteren Eigentümer bzw. Verwalter einer Immobilie einen immensen Mehrwert dar. docu tools gibt es in 21 Sprachen und wird europaweit eingesetzt.

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.