Daimler-Chef verabschiedet sich mit Satire-Video

Dieter Zetsche erklärt, warum er in seinem eigenen Unternehmen nicht mehr gebraucht wird.

Seit dem 1. Januar 2006 ist Dieter Zetsche Vorstandsvorsitzender der Daimler AG. Ende Mai 2019 wird er seinen Posten jedoch an den Schweden Ola Källenius abgeben. Den Jahresausklang nutzt Zetsche jetzt, um sich augenzwinkernd in einem Video schon mal zu verabschieden. Dabei erklärt er, warum er in seinem eigenen Unternehmen nicht mehr gebraucht wird. (as)

www.daimler.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.