Alexandra Stanić soll neues Kapitel für "Vice.com" in Österreich starten

Ex-"Biber-"Chefreporterin übernimmt redaktionelle Leitung der Jugend-Medienmarke.

Neue Redaktionsleitung für Vice.com in Österreich: Ab Oktober wird Alexandra Stanić die Jugend-Medienmarke in Österreich führen. Unter der Leitung von Laura Himmelreich, Chefredakteurin von Vice in der DACH-Region, soll Alexandra den Neustart von Vice in Österreich prägen und inhaltlich die Marke weiter voranbringen.

Stanić war zuletzt Chefreporterin bei Biber und hat dort die Lehrredaktion für Jungjournalisten und Jungjournalistinnen geleitet. Außerdem war sie zuständig für Journalismus- und Kommunikationskurse, konzipiert für geflohene Medienschaffende aus Syrien, Afghanistan, Tschetschenien und dem Irak. Sie ist Fotografin und hat feministische Fotoprojekte ins Leben gerufen, die sich mit Tabuthemen wie der Menstruation und psychischen Erkrankungen auseinandersetzen.

Provozieren, kritisieren und hinterfragen

"Vice Österreich wird die heimische Medienlandschaft weiterhin aufmischen: Wir werden provozieren, kritisieren und unsere Leser und Leserinnen dazu anregen, gesellschaftliche Strukturen zu hinterfragen – ohne dabei überheblich zu sein. Das werden wir mit Texten und Videos schaffen, die es so sonst nirgends zu gibt", verspricht Alexandra Stanić. "Wir werden unkonventionelle Zugänge finden, gut und fundiert recherchieren, die Lebenswelt unserer Leserschaft widerspiegeln und Missstände aufzeigen. Dabei werden wir nicht vergessen, auch zu unterhalten und selbstironisch zu sein."

Neben Stanić starten beim österreichischen Team Christoph Benkeser und Magdalena Berger. Christoph wird für Noisey als Redakteur arbeiten. Er war unter anderem bereits für das skug Magazin und Groove tätig, ebenso verantwortete er bei Radio Orange 94.0 eine Sendung. Magdalena Berger wird als Staff Writerin bei Vice.com anfangen, sie konnte bereits Erfahrungen bei Datum, ze.tt und der Tagespresse sammeln. Weitere Neubesetzungen in der österreichischen Vice-Redaktion sollen in den kommenden Monaten folgen. (as)

www.vice.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.