Zentrum für Nachhaltigkeit eröffnete erstes Landesbüro in Linz

Ansprechpartner für oberösterreichische Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit.

Das Österreichische Zentrum für Nachhaltigkeit hat sein erstes Landesbüro in Linz eröffnet. Der neue Standort soll Kompetenzen in der Region bündeln, heimische Betriebe unterstützen und als Ansprechpartner für oberösterreichische Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit fungieren. Christine Weixelbaumer, die Leiterin des neuen Landesbüros, ist davon überzeugt, dass die gesamte Region vom intensivierten Austausch profitieren werde: „Das Kompetenzzentrum ist eine Drehscheibe für wirtschaftliche, ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Diese Plattform lebt natürlich von persönlichen Kontakten, ob bei einem Round-Table oder beim Workshop, alle können sich austauschen und voneinander lernen. So wird Linz zum regionalen Knotenpunkt für Nachhaltigkeitsfragen.“

Markus Bürger, Vorsitzender des Vorstandes des Österreichischen Zentrums für Nachhaltigkeit, betont, dass alle – Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt – von gelebter Nachhaltigkeit profitieren: „Der Markt wird jene Unternehmen bevorzugen, die ihre Nachhaltigkeitsstrategie glaubwürdig manifestieren, ganzheitlich managen und den Fokus auf das 'Big Picture' legen. Ökonomische, ökologische und soziale Exzellenz auf allen Ebenen des nachhaltigen Wirtschaftens muss dabei der Anspruch sein.“ Strategisch geplant und professionell umgesetzt, stärke betriebliche Nachhaltigkeit das Vertrauen der Kunden und die Glaubwürdigkeit des Unternehmens.  

Eröffnungsveranstaltung mit zahlreichen Vertretern aus Politik und Wirtschaft

Begrüßt wurden die Gäste der Eröffnungsveranstaltung von Christine Weixelbaumer. Moderator Ulli Jelinek stellte die Verbindung zum Thema Nachhaltigkeit mit den Vertretern der Politik und Wirtschaft her. In Vertretung des Linzer Bürgermeisters  Klaus Luger, bedankte sich Claudia Hahn für die Initiative, dieses Thema in Linz voranzutreiben. Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl betonte in seiner Rede die wichtige Ergänzung der nachhaltigen Ausrichtung im wichtigsten Wirtschaftsraum Österreichs. Anschließend wurde das Österreichische Zentrum für Nachhaltigkeit durch Markus Bürger kurz vorgestellt. Ein Vortrag von Professor Matthias Beck rundete den Abend ab. (red)

www.zentrum-nachhaltigkeit.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.