"Journalisten des Jahres" prämiert

| 13.02.2014

Stelldichein der Medienbranche im Studio 44 der Casinos Austria.

Der Österreichische Journalist hat im Studio 44 der Casinos Austria die Journalisten des Jahres ausgezeichnet. Karim El-Gawhary, ORF und Die Presse, ist Journalist des Jahres, der ORF und Die Presse Redaktionen des Jahres. Barbara Coudenhove-Kalergi wurde für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Weitere Sonderpreise gingen posthum an Krone-Kolumnistin Marga Swoboda für "Sprache" sowie an den langjährigen Kleine Zeitung-Art Director Gerhard Treffkorn für "Design"-Leistungen. Markus Breitenecker, Puls 4, ist Medienmanager des Jahres.

Mit dabei waren unter anderem Friedrich Stickler, Österreichische Lotterien, Horst Pirker, VGN, ORF-Chef Alexander Wrabetz, Netzwerker Heinz Stiastny, Profil-Chef Christian Rainer und Ulla Kramar-Schmid, Profil.

Journalisten des Jahres - Fotos M.Fellner

Journalisten des Jahres - Fotos M.Fellner
2014-02-12
(183 Fotos)

Die Preisträger

Chefredaktion: Rainer Nowak, Die Presse

Wirtschaft: Josef Urschitz, Die Presse

Innenpolitik: Andreas Koller, Salzburger Nachrichten

Investigation: Renate Graber, Der Standard

Kultur: Norbert Mayer, Die Presse

Außenpolitik, EU: Karim El-Gawhary, ORF und Die Presse

Kolumnisten: Anneliese Rohrer, Die Presse

Unterhaltung: Karl Hohenlohe, ORF und Kurier

Sport: Christian Hackl, Der Standard

Foto: Matthias Cremer, Der Standard

leadersnet.TV