Romy 2021: Das sind die Gewinner

Der Film- und Fernsehpreis musste auch heuer wieder unter besonderen Bedingungen verliehen werden.

Es war auch heuer wieder keine Gala, wie wir sie von vor Corona gewohnt sind: Die "Romy", Österreichs bekanntester Film- und Fernsehpreis, sorgte aber wieder für lachende Gesichter bei den Gewinnern und erwischte den einen oder anderen Preisträger sogar auf dem falschen Fuß.

Ein "Scheißtag" und das falsche Outfit

Anstatt alle Stars nach Wien kommen zu lassen, reiste die "Romy" heuer zu ihnen und es dadurch sogar bis zum Lago Maggiore schaffte. Moderator Andi Knoll ließ es sich nicht nehmen, die goldene Statuette an ihre Gewinner zu überreichen, wann sie es am wenigsten erwarteten. "Dancing Stars"-Moderatorin Kristina Inhof nahm den Preis auf einem burgenländischen Fußballplatz entgegen und gab unumwunden zu, dass es eigentlich ein "Scheißtag" gewesen sei. Doch die "Romy" sorgte für einen willkommenen Stimmungswechsel. "Das war das schönste Ende, das es geben kann für einen miesen Tag", zeigte sich die Moderatorin versöhnlich.

Rekordgewinner Tobias Moretti wurde in einem Schloss in Tirol ausgezeichnet, während Schauspielerin Miriam Stein per Videocall überrascht wurde. "Ich hätte mir etwas Schöneres angezogen, hätte ich gewusst, dass ich jetzt die 'Romy' gewinne", freute sie sich. Bergdoktor Hans Sigl wurde nicht in alpinen Höhenlagen angetroffen, sondern am Lago Maggiore, wo er gerade einen Film drehte.

Die "Romy" kehrt zurück in die Hofburg

All das konnte bei der Übertragung der Gala am Samstag in ORF mitverfolgt werden. Nächstes Jahr soll die "Romy" wieder im Rahmen einer Gala in der Hofburg verliehen werden. Dafür wurde der Publikumspreis hinter den Kulissen neu aufgestellt – und soll in den kommenden Monaten noch weitere Updates erfahren – wie der Kurier berichtet. "Romy"-Erfinder Rudi John, der vor drei Jahrzehnten die goldene Idee für die goldenen Statuetten hatte, wird den Preis weiter als Ehrenpräsident begleiten.

Alle Gewinner der diesjährigen "Romy" finden Sie in unserer Infobox.

www.kurier.at

Claudia Peter
Zu beliebtester Nachwuchs weiblich: Anna Fenderl > ich habe Mutter mit ihr bei 'Stöckl' gesehen - kann keine Symphatiewerte für Mutter und Tochter empfinden; es war nichts dergleichen vorhanden - auch ist mir Mutter Fenderl als 'Moderatorin' nicht symphatisch - sie strahlt für mich nichts symphatisches aus; das Gleiche ist bei Tochter Anna - tut mir leid, es gibt besseren Nachwuchs

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Die "Romy"-Gewinner 2021

  • Beliebteste Schauspielerin Film: Miriam Stein
  • Beliebtester Schauspieler Film: Tobias Moretti
  • Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe: Maria Happel
  • Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe: Hans Sigl
  • Beliebtester Nachwuchs weiblich: Anna Fenderl
  • Beliebtester Nachwuchs männlich: Klaus Steinbacher
  • Information: Günther Mayr
  • Show/Unterhaltung: Kristina Inhof
  • Lockdown-Format/Umsetzung: "Fit mit Philipp" mit Philipp Jelinek
  • TV-Moment des Jahres: Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021
  • Platin-"Romy" für das Lebenswerk: Peter Kraus und Cornelia Froboess

leadersnet.TV