Auf den "herzlosen Kanzler" folgt ein rotes Herz

Wiener Kommunikationsagentur "Frisch vom Bergbauer" plakatiert SPÖ-Plakat am Wiener Naschmarkt.

Die 230 Quadratmeter große Werbefläche auf der Feuermauer entlang der Linken Wienzeile, hinter der die LEADERSNET-Redaktion sitzt, hat einen neuen Blickfang: Vor eineinhalb Monaten hatte eine riesige Karikatur von Gerhard Haderer, auf der ein "herzloser" Kanzler Sebastian Kurz zu sehen war, für großes Medienecho gesorgt (LEADERSNET berichtete). Seit Montag gibt es hingegen ein riesiges rotes Herz statt dem "herzlosen Kanzler" zu sehen.

Plakatiert wurde dies ausgerechnet von der SPÖ, die damit direkt auf das Kurz-Plakat reagiert. Das rote Herz stehe nämlich für "soziale Gerechtigkeit, Bildungschancen und für den Kampf gegen Arbeitslosigkeit, Armut und Ausgrenzung", so die Sozialdemokraten. Die Idee und die Umsetzung für diese Aktion kam von der Wiener Kommunikationsagentur "Frisch vom Bergbauer". (as)

www.frischvombergbauer.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Credits

  • Auftraggeber: SPÖ
  • Agentur: Frisch vom Bergbauer
  • Creative Director: Christian Bergbauer
  • Art Director: Leonard Swennen (Swennen Partner)

leadersnet.TV