Ein "Sport-Event der Superlative" feiert Premiere

RS Digital macht die Sport Austria Finals mit 29 Sportarten, 313 Medaillenentscheidungen auf 19 Sportstätten und mehr als 4000 Athleten zum digitalen Live-Erlebnis.

Der Sport wird immer digitaler – so auch die Premiere der Sport Austria Finals von 2. bis 6. Juni 2021 in Graz. Das Sport-Event der Superlative mit 29 Sportarten, 313 Medaillenentscheidungen auf 19 Sportstätten und mehr als 4.000 Athletinnen und Athleten wird auch zum digitalen Live-Erlebnis. Dafür sorgt die Partnerschaft mit RS digital. Das Unternehmen stattet die Sport Austria Finals mit fünf intelligenten Kamerasystemen aus.

Doppelte Premiere

Nach einer erfolgreichen Testphase kommen die neuen mobilen Kamerasysteme von RS digital bei den Sport Austria Finals erstmals in Österreich zum Einsatz. Jedes Kamerasystem besteht aus sechs Full-HD-Kameras für ein 180-Grad-Panorama, zwei eingebauten Mikrofonen und der entsprechenden Software – verpackt in ein Gehäuse aus dem 3D-Drucker.

"Die Partnerschaft mit RS digital ist der Startschuss für ein zukunftsweisendes Projekt, das die Vielfalt des österreichischen Sports aus einer – im wahrsten Sinne des Wortes – neuen Perspektive zeigt. Nicht erst die COVID-19-Pandemie hat gezeigt, dass die Digitalisierung immer wichtiger wird – auch, um neue Zielgruppen anzusprechen. Wir sehen uns hier als Impulsgeber für die Verbände", erklärt Sport Austria-Präsident Hans Niessl.

Rund die Hälfte der 29 Sportarten, die in Graz zur Austragung kommen, können mit dem Kamerasystem von RS digital übertragen werden. Mehr als 20.000 Events aus Profi- und Amateursport wurden mit dem innovativen System bereits gestreamt, in Österreich folgt nach der erfolgreichen ersten Testphase in den Sportarten Fußball, Eishockey, Basketball und Handball nun der flächendeckende Roll-out. Neben den Sport Austria Finals kooperiert RS digital auch mit den spusu Handball-Ligen und dem Wiener Fußballverband.

Vielseitigkeit: Analyse-Tool und Marketing-Möglichkeiten

"Wir sehen uns als Technologie- und Produktionsunternehmen, das Verbänden und Vereinen eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet. Eine Kamera und insgesamt sechs Linsen liefern HD-Livestreaming, automatische Kameraführung, ein Analyse-Tool für den Sport und verschiedene Marketing-Möglichkeiten, über die sich zusätzliche Einnahmen generieren lassen. Damit setzen wir neue Maßstäbe in der automatisierten Sportberichterstattung. Es freut uns, dass wir die Vielseitigkeit unseres Systems auf einer der größten Sportbühnen Österreichs präsentieren und die Sport Austria Finals den Fans auf die Screens bringen können", sagt RS digital-Gründer Roland Schmid.

Das Live-Erlebnis kann von den teilnehmenden Verbänden durch eine/n KommentatorIn zusätzlich aufgewertet werden, die Live-Streams werden zudem aufgezeichnet und stehen auch On-Demand zur Verfügung. "Wir werden den Fans am Finals-Wochenende mehr als 50 Stunden packenden Live-Sport und ein abwechslungsreiches Programm auf den verschiedenen Kanälen bieten. Angesichts der vielfältigen Sportarten freuen wir uns, dass wir mit RS digital einen kompetenten Partner gefunden haben, der uns hierbei mit Technik und Know-how unterstützt", so Sport Austria-Geschäftsführer Gerd Bischofter. (red)

www.rs-digital.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Sport Austria Finals

Die Sport Austria Finals verwandeln von 2. bis 6. Juni 2021 die steirische Landeshauptstadt in den größten Sportplatz Österreichs mit 4.000 AthletInnen aus ganz Österreich, die in 29 Sportarten und an 19 Sportstätten Österreichische Staatsmeister und Österreichische Meister küren.

www.sportaustriafinals.at

leadersnet.TV