Online bei IKEA bestellen und bei Billa abholen: "Click & Collect" wird ausgeweitet

Service des schwedischen Möbelhändlers kommt jetzt für nahezu ganz Österreich.

Was IKEA-Kundinnen und Kunden in den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich bereits seit dem Sommer letzten Jahres nutzen konnten (LEADERSNET berichtete), kommt jetzt in nahezu ganz Österreich: IKEA bietet ab sofort den Abholservice "Click & Collect in deiner Nähe" im ganzen Land – mit Ausnahme von Wien – an. So können IKEA-Bestellungen dann mehrmals pro Woche bei insgesamt fast 40 Billa- und Merkur- bzw. Billa-Plus-Märkten abgeholt werden. Der erste, mögliche Abholtermin ist Dienstag, der 23. Februar.

Der Service wurde bisher an sechs Standorten angeboten und fand dort laut IKEA großen Anklang. "Der Trend im Handel geht ganz klar hin zu Omnichannel. Um unseren Kundinnen und Kunden ein nahtloses und vor allem angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten, entwickeln wir unsere Services immer weiter und probieren innovative Wege aus, offline wie online", erklärt Maimuna Mosser, Country Business Development & Transformation Manager und Mitglied der Geschäftsleitung bei IKEA Österreich. "Mit 'Click & Collect in deiner Nähe' haben wir ins Schwarze getroffen: Der Service kommt so gut bei den Kundinnen und Kunden an, dass wir diesen nun auf ganz Österreich ausweiten. Damit werden wir für die vielen Kunden noch erreichbarer und ermöglichen den Möbeleinkauf quasi ums Eck."

"Einfache, erschwingliche Services in der Nähe"

"Click & Collect", also die Online-Bestellung und Selbstabholung, ist ein Service bei IKEA, der in den Einrichtungshäusern sowie an derzeit acht Abholstationen in ganz Österreich angeboten wird, im dritten Lockdown sogar komplett kontaktlos. Die Abholung direkt bei einem Supermarkt ist eine Neuheit und soll die Strategie von IKEA, "einfache, erschwingliche Services in der Nähe" bereitzustellen, ergänzen. Inspiriert wurde IKEA Österreich übrigens von IKEA Dänemark, wo die Idee zu "Click & Collect in deiner Nähe" entstanden ist und im Frühjahr 2020 erstmals umgesetzt wurde.

"Wir freuen uns, dass unsere Kunden und Kundinnen einen so großen Nutzen aus diesem noch sehr jungen Service ziehen", sagt Alpaslan Deliloglu, Country Manager und Chief Sustainability Officer bei IKEA Österreich. "Es ist uns ein großes Anliegen, gerade in Zeiten wie diesen ein möglichst sicheres und einfaches Abholen der bestellten Ware zu ermöglichen." (as)

www.ikea.com

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Übersicht aller Abholpunkte

Niederösterreich

  • 2130 Mistelbach
  • 2230 Gänserndorf
  • 2460 Bruck an der Leitha
  • 2500 Baden
  • 2620 Neunkirchen
  • 2700 Wiener Neustadt
  • 3300 Amstetten
  • 3400 Klosterneuburg
  • 3430 Tulln an der Donau

Oberösterreich

  • 4040 Linz
  • 4209 Engerwitzdorf
  • 4240 Freistadt
  • 4400 Steyr
  • 4663 Laakirchen
  • 4820 Bad Ischl
  • 5230 Mattighofen
  • 5282 Braunau am Inn

Salzburg

  • 5500 Bischofshofen
  • 5582 St. Michael im Lungau
  • 5760 Saalfelden am Steinernen Meer

Steiermark

  • 8350 Fehring
  • 8700 Leoben
  • 8720 Knittelfeld
  • 8967 Haus

Burgenland

  • 7000 Eisenstadt

Kärnten

  • 9150 Bleiburg
  • 9400 Wolfsberg
  • 9473 Pfarrdorf
  • 9761 Greifenburg
  • 9800 Spittal an der Drau

Tirol

  • 6410 Telfs
  • 6425 Haiming
  • 6500 Landeck
  • 6600 Reutte
  • 9900 Lienz

Vorarlberg

  • 6700 Bludenz
  • 6800 Feldkirch

leadersnet.TV