Ein neuer Generaldirektor für das Ritz Carlton Vienna

Jürgen Ammerstorfer übernimmt von Christian Zandonella, der zum Marriott wechselt.

Seit dem 1.Juli 2020 ist Jürgen Ammerstorfer der neuerGeneraldirektor des The Ritz-Carlton, Vienna. Der gebürtige Österreicher war zuletzt erfolgreich für die Führung des Londoner Luxury Boutique Hotels "The London Edition" verantwortlich.

Von London zurück nach Österreich

Nach 20 Jahren in der internationalen Luxus-Hotellerie und zahlreichen bedeutenden Stationen rund um den Globus, erfüllt sich Jürgen Ammerstorfer mit der Rückkehr in seine Heimat und dem damit verbundenen Engagement bei The Ritz-Carlton einen lang gehegten Wunsch. Der Name The Ritz-Carlton ist für Ammerstorfer weltweit ein Sinnbild für erstklassige Hotellerie und steht für einen exzellenten Service sowie eine unvergleichbare Unternehmenskultur. "Ich bin wahrhaft überwältigt von der Herzlichkeit und Wärme, mit der mein neues Team mich empfangen hat. Das Ankommen im The Ritz-Carlton, Vienna hat mir abermals bewiesen, dass die Leidenschaft und Hingabe der Mitarbeiter die Quintessenz für ein langfristig erfolgreiches Unternehmen sind".

Dass sich das The Ritz-Carlton, Vienna heute als lebendiger Hotspot präsentiert und sich damit nahtlos in die anspruchsvolle Wiener Dining-Kultur einfügt, ist in den Augen von Ammerstorfer den Damen und Herren des Teams sowie im Besonderen seinem Vorgänger Christian Zandonella zu verdanken. "Mit einem Gespür für aktuelle Trends wurden in den letzten Jahren eindrucksvolle Projekte wie die neu definierte Lobby Lounge „Pastamara – Bar con Cucina" realisiert. Es ist mir daher ein bedeutendes Anliegen, diese Mission als neuer Generaldirektor fortzuführen und stetig relevante Akzente für die Destination Wien zu setzen".

Christian Zandonella wechselt zu Marriott International

Der gebürtige Österreicher Ammerstorfer übernimmt die Position des Generaldirektors von Christian Zandonella, der das The Ritz-Carlton, Vienna nach dreijähriger Dienstzeit für eine neue Aufgabe innerhalb des Unternehmens Marriott International verlässt. In den vergangenen fünf Jahren war Ammerstorfer maßgeblich am Erfolg des Luxury Boutique Hotels "The London Edition" im noblen Quartier West End beteiligt. Das nur einen Steinwurf von der Oxford Street gelegene Hotel war eines der Prestige-Projekte des Star-Hoteliers Ian Schrager innerhalb einer neuen Partnerschaft mit Marriott International. Mit dem Konzept „Berners Tavern", das unter der Leitung von Starkoch Jason Atherton steht, ist das Hotelrestaurant zu einer gastronomischen Kultstätte avanciert. Zuvor hat der versierte Generaldirektor Erfolge innerhalb namhafter Luxusketten wie Shangri-La, Preferred Hotels & Resorts und The Leading Hotels of the World feiern können und verfügt dadurch über internationale Expertise in den unterschiedlichsten Disziplinen der Hotellerie. Dazu gehörten sowohl Aufgaben im Hotelmanagement, als auch hotelübergreifende Führungspositionen und Neueröffnungen.

Ammerstorfers Hauptaugenmerk wird auf der schrittweisen Weiterentwicklung der Restaurants und Bars liegen - hochklassige kulinarische Events und ausgesuchte Erlebnisse sollen die Position des Hotels noch weiter festigen. "Durch das facettenreiche gastronomische Angebot des The Ritz-Carlton, Vienna hat sich die Rolle des Hotels in der Stadt bedeutend verändert. Es freut mich zu sehen, dass man gleichermaßen einen Treffpunkt für Wien und die Welt geschaffen hat. Die Stadt darf sich bereits auf ein erfrischendes Angebot und neue internationale Impulse freuen. Darüber hinaus hat das Hotel mit dem The Ritz-Carlton Spa eine einmalige Wellnesswelt auf über 1.000 Quadratmetern mitten im Herzen der Stadt. Dieses besondere Juwel möchte ich für die Wienerinnen und Wiener noch stärker erlebbar machen". (red)

www.ritzcarlton.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.