Hahnenkamm-Rennen mit neuem Sponsor

Der deutsche Motoröl- und Additivproduzent Liqui Moly hat einen Fünfjahresvertrag unterzeichnet. 

Liqui Moly wird ab kommendem Jahr offizieller Sponsor der Hahnenkamm-Rennen Kitzbühel. Ein Fünfjahresvertrag über eine Partnerschaft mit den Hahnenkamm-Rennen, der Sportmarketingagentur WWP und dem Kitzbüheler Ski-Club wurde bereits unterzeichnet. "In den letzten Monaten haben wir 18 Millionen Euro zusätzlich in unsere Werbung investiert. Die Hahnenkamm-Rennen auf der weltberühmten Streif sind ein internationales Großevent, welches unsere Marke in die Wohnzimmer der ganzen Welt trägt. Das ergänzt unser ohnehin schon großes Engagement im Sportsponsoring", so Liqui Moly Geschäftsführer Ernst Prost. 

Mit Sponsoring beim Wintersport habe man durchwegs positive Erfahrungen gemacht. "Wir freuen uns sehr, dass wir nun Partner der Hahnenkamm-Rennen sind. Die Abfahrt gilt als die anspruchsvollste Strecke im alpinen Ski-Weltcup. Der Kreis der Sponsoren ist ein sehr erlesener. Das zeigt, auf welchem Level wir mit unserer Marke und mit unseren Produkten sind", erklärt Peter Baumann, Marketingleiter bei Liqui Moly.

Umsatzplus in der Krise

Der schwäbische Öl- und Additivhersteller vertreibt seine Produkte mittlerweile in 150 Ländern und konnte auch in der Corona-Krise ein Umsatzplus von knapp drei Prozent verzeichnen. "Diese Strategie fahren wir vor allem für unsere Partner und Geschäftskunden. Werkstätten und Handel profitieren von unserem positiven Markenimage. Verbraucher suchen gezielt nach unseren Produkten und können diese bei unseren Geschäftspartnern erwerben", betont Prost. Das Unternehmen setzt vor allem auf "Sponsoring und aktive Werbung". (jw)

www.liqui-moly.de

 

Impressionen der vergangenen Rennen finden Sie in unseren Galerien:

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.