Der ORF besetzt eine Hauptabteilung neu

Sender-Veteranin Barbara Krenn zur Leiterin von "Religion und Ethik – multimedial" bestellt.

Die neue Leiterin der ORF-Hauptabteilung "Religion und Ethik – multimedial" heißt Barbara Krenn. Die gebürtige Deutsche, die bereits seit 21 Jahren für den ORF tätig ist, verrichtete ihren Dienst bis vor kurzem unter anderem in der Position der Sendungsverantwortlichen der Fernsehreihe "FeierAbend" und als interimistische Leiterin der TV-Religion.

Barbara Krenn wurde 1973 in Judenburg geboren und studierte in Graz und Tübingen Theologie. Krenn ist seit 1999 als Religionsjournalistin beim ORF tätig. Sie war sowohl für die Magazibne "Feierabend" als auch für "Orientierung" tätig und auch bei "kreuz und quer" für Eigen- und Auftragsproduktionen zuständig.

Vor genau zehn Jahren, im Jahr 2010, übernahm Krenn als leitende Redakteurin die Verantwortung für die Sendungen "Religionen der Welt", "Was ich glaube" und "FeierAbend". Anfang des Jahres wurde die Theologin mit der interimistischen Leitung der Hauptabteilung Religion-Fernsehen und der Erstellung eines Konzepts für die Zusammenführung der ORF-Religionsabteilungen Radio, TV und ON zu einer multimedialen Abteilung beauftragt. (red)

www.orf.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.